Home Wild-Christmas-Burger: Burger des Monats Dezember

Wild-Christmas-Burger: Burger des Monats Dezember

Rehrücken vor dem Braten leicht zuckern, dann bei hoher Hitze von beiden Seiten scharf anbraten. Parallel eine zweite Pfanne bei niedriger Temperatur bereit halten. Das Wildbret nach dem Anbraten mit etwas Ölivenöl, Salz, Gewürzen und frischem Thymian in die andere Pfanne geben.

Den Rehrücken regelmäßig wenden und bei niedrigen Temperaturen langsam ziehen lassen. Sobald kleine Bläschen Fleischsaft austreten, ist das Fleisch medium. Sind die Bläschen wieder verschwunden, ist das Fleisch durch. 

Wildbret nach dem Braten fünf Minuten ruhen lassen, dann schräg gegen die Faser in Tranchen schneiden.

Für das Dressing je 3 EL Sherry (Medium dry), Soja Sauce, Balsamico Essig und Kirschsaft vermengen. 

Abschließend noch etwa 200 ml 80%-Mayonnaise mit 3 EL Sesamöl und 1 EL Ahornsirup verfeinern. Nun den Burger anrichten, guten Appetit und frohe Weihnachten!

Der Wild Christmas Burger mit Rehrücken ist unser Burger des Monats Dezember © Philip Karbus

Der Wild Christmas Burger mit Rehrücken ist unser Burger des Monats Dezember


Philip Karbus betreibt das Restaurant ohne Speisekarte "Zum Wildling". Neben regionalem Wildbret gibt es ausgewählte Rindfleisch-Qualitäten und saisonale Gemüse-Variationen. Philip Karbus ist selbst Jäger.


Redaktion jagderleben Tagesaktuell, multimedial, fachlich kompetent – jagderleben.de versorgt täglich Jägerinnen und Jäger im deutschsprachigen Raum mit Neuigkeiten rund um die Themen Jagd und Natur.
Thumbnail