Tiramisu von der Wildleber

(Foto: T. Lammertz)






Zubereitung:


Biskuitteig

Eier und Zucker mit dem Küchenmixer schaumig schlagen. Thymian, Mehl und Stärke hinzugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Auf ein Backblech dünn aufstreichen und bei ca. 180 Grad etwa 10 Minuten backen. Kalt werden lassen.

Lebermousse
Rotwein und Wildfond aufkochen. Leber würzen und im siedenden Fond gar ziehen (pochieren). Gelatine einweichen und in den Fond einrühren. Leber mit dem Fond im Mixer pürieren. Durch ein feines Sieb passieren und die Crème fraîche hinzugeben. Die Masse kalt rühren und dann die geschlagene Sahne unterheben.
Biskuit auf die Größe der Terrinenform schneiden. In die mit Klarsichtfolie ausgeschlagene Terrinenform abwechselnd zuerst Biskuit und dann Lebermasse einschichten. Die Lebermasse muss den Abschluss bilden und es muss in der Terrinenform noch Platz für die Glasur sein. Im Kühlschrank mindestens eine Stunde durchkühlen.