Rehrückenzopf mit frischen Kräutern

Rehrückenzopf mit frischen Kräutern (Foto: Francis Ray Hoff)


Zubereitung:

Die Steinpilze in einer Tasse Wasser einweichen. Die Blätter der Kräuter zupfen und hacken. Die innere Haut des Rücken entfernen und die Filets auslösen. Den Filetstrang von einer Seite bis auf 2 cm am hinteren Ende der Länge nach halbieren. Den zweiten Filetstrang halbieren, davon die eine Hälfte aufheben für eine Terrine. Die drei Filetstränge salzen, pfeffern und in den Kräutern wenden. Den einfachen Filetstrang auf den doppelten legen, aus den drei langen Fleischstücken einen Zopf flechten und die Enden mit einem kleinen Spieß zusammenstecken. In einen Bräter legen und mit zerlassener Butter einpinseln. Die Steinpilze mit ihrer Flüssigkeit dazugeben, die Brühe dazugießen und etwa 75 Minuten im Ofen braten. In Scheiben schneiden, mit neuen Kartoffeln. Spargelspitzen und der Bratensauce servieren… guten Appetit!

Die komplette Zutatenliste für 4 Personen finden Sie im Heft "unsere Jagd" 6/2010, ab 26.05.2010 im Zeitschriftenhandel erhältlich.



//-->