Home Rehkoteletts mit Kräuterbutter

Rehkoteletts mit Kräuterbutter

Foto: Francis Ray Hoff © Francis Ray Hoff

Bevor man also einen schönen Rücken zerstückelt, ist es besser, die Koteletts beim Metzger zu bestellen!

Zubereitung:

Die gesalzene Butter weich werden lassen, die Kräuter darunter mischen, in Alufolie einrollen und kaltstellen. Beim Zerwirken aufpassen, dass die Rippen links und rechts des Rückens etwas länger als sonst gelassen werden. Die Filets unter dem Rückgrat auslösen und den hintere Teil des Rückens ohne Rippen abtrennen. Die innere Haut des Rückens entfernen und beidseitig entlang des Rückgrates schneiden, als ob man das Rückenfleisch auslösen wollte. Jeweils entlang der hinteren Seite der Rippen bis zum Rückgrat einschneiden. Dabei die letzten drei Rippen auf jeder Seite auslassen. Den Rücken wenden, mit einem spitzen Messer die Rippen von der unteren Seite lösen oder sie mit einer Aufbrechzange am Rückgrat abzwicken. Die Stiele der damit gelösten Koteletts sauber schaben. Das restliche Fleisch kann einfach bei mitgebraten oder als Geschnetzeltes verwendet werden. Die Koteletts zusammen mit einigen Salbeiblättern auf beiden Seiten in Butterschmalz ausbraten. Salzen, pfeffern und jeweils ein Scheibchen Kräuterbutter darauf legen. Auf eine vorgewärmte Platte legen und mit Weißbrot oder gebratenen neuen Kartoffeln und Sommergemüse aus der Hand essen.

Vorbereitungszeit: 1 Stunde, Garzeit 4 bis 5 Minuten.