Home Graugans-Rillettes

Graugans-Rillettes

Foto: Francis Ray Hoff © Francis Ray Hoff
Foto: Francis Ray Hoff © Francis Ray Hoff

Foto: Francis Ray Hoff

Zubereitung:
Die Gans vierteln und den Bürzel entfernen. Das Gemüse in Scheiben oder Würfeln schneiden und in einem großen Schmortopf mit Schmalz andünsten. Die Gansstücke salzen und dazugeben. Mit Brühe übergießen, so dass alles bedeckt ist, Thymian dazugeben und etwa drei Stunden zugedeckt garen, bis das Fleisch von den Knochen fällt. Den Thymian entfernen. Die Häute abziehen, das Fleisch mit zwei Gabeln zerteilen und in eine Schüssel geben. Die Kochflüssigkeit abseihen und verdampfen lassen. Das zurückbleibende Fett zum Fleisch geben, gut vermengen und mit Cayennepfeffer abschmecken. Mit zerlassenem Schmalz aufgießen, so dass das Fleisch ganz bedeckt ist, und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Bei Zimmertemperatur als Brotaufstrich mit Holzofenbrot und Cornichons oder eingemachtem Kürbis servieren.
...guten Appetit!