Home Festtagsgulasch von der Ente mit Feigen und grünem Pfeffer

Festtagsgulasch von der Ente mit Feigen und grünem Pfeffer

Ira König
am
Montag, 17.02.2020 - 17:52
Festtagsgulasch-Ente © Ira König

Haut von der Entenbrust lösen. Hälfte der Haut in kleine Stücke schneiden. Fleisch in grobe Würfel (ca. 2 x 2 cm) schneiden. Schalotten schälen und längs halbieren.

Bräter erhitzen und die Entenhaut darin knusprig auslassen. Knusprige Entenhaut aus dem Bräter nehmen. Entenfleisch in zwei Portionen im heißen Entenfett kräftig anbraten. Schalotten und Thymian zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben, kurz andünsten und dann unter Rühren mit Entenfond ablöschen. Fleisch geschlossen circa 45 Minuten schmoren lassen. Senf und Schlagsahne glatt verrühren und einrühren. Pfefferkörner und Sherry zugeben. Feigen vierteln. Gulasch etwa fünf Minuten offen köcheln lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Feigen unterheben. Dazu am besten breite Bandnudeln servieren.

Zutaten für 4 bis 6 Personen

  • 1 kg Entenbrust

  • Salz, Pfeffer

  • 5 Schalotten

  • 6 Stiele Thymian

  • Salz, Pfeffer

  • 1 gehäufter EL Mehl

  • 800 g Entenfond

  • 1 EL Feigensenf

  • 200 g Schlagsahne

  • 1 EL grüne Pfefferkörner (Glas)

  • 2 EL Sherry

  • 3 frische Feigen

  • 1 TL Zitronensaft