Home Blätter schmoren

Blätter schmoren

Redaktion jagderleben
am
Dienstag, 27.01.2015 - 10:14

Zubereitung: Die Blätter zuerst mit Salz würzen und zehn Minuten ziehen lassen. Dann von allen Seiten kräftig anbraten. Danach das Fleisch aus der Pfanne nehmen und ruhig stellen. Im Bräter die Zwiebeln anrösten, anschließend das Gemüse und den Knoblauch dazugeben. Jetzt folgt das Tomatenmark. Alles anschwitzen, mit Rotwein ablöschen und einkochen (mehrfach wiederholen), Gewürze hinzugeben und mit Brühe auffüllen (ebenfalls etwas einkochen lassen). Die Blätter wieder hinzulegen und das Ganze bei 160 ° C für zirka 60 bis 75 Minuten abgedeckt in den Ofen geben. Natürlich können auch die Blätter anderen Wildarten verwendet werden, nur die Zeit im Ofen wird sich größenbedingt verändern.
Guten Appetit!




Zutaten:

Zwei Rehblätter

8 kleine Schalotten

4 Knoblauchzehen

2 El Tomatenmark

500 ml Rotwein

1 l Gemüsefond

Olivenöl zum Braten

Salz

1-2 El. Honig

4 Stück Möhren

1 Stück Staudensellerie

1 Stange Porree

Rosmarin

1 Lorbeerblatt, Sternanis, Zimt

Grob gemahlener Pfeffer aus der Mühle (langer bengalischer Pfeffer)
 




Eine pfiffige Idee, wie es mit den Blättern weiter gehen könnte, finden sie hier.