Home Waldjugendspiele mit Greifvögeln

Waldjugendspiele mit Greifvögeln

Gemeinsam Jagd erleben - Autor
am
Montag, 01.01.2018 - 09:17
Schulklasse mit Jägerin im Wald © gemeinsam Jagd erleben

Am 7. Juni 2018 fanden in Tanna (Thüringen) die Waldjugendspiele des Forstamtes Schleiz statt. Da ich mich sehr für die Öffentlichkeitsarbeit stark manche, habe ich mich, zusammen mit einer mir bekannten Falknerin freiwillig gemeldet, um den Kindern die Jagd und alles was dazu gehört näher zu bringen. Es waren 200 Kinder der vierten Klassen dabei, welche an verschiedenen Stationen ihr Wissen und ihr Können unter Beweis stellten. 

Wir hatten neben Trophäen, Abwurfstangen, Plakaten, Lockern, Informationsblättern und Präparaten auch noch zwei Asse am Start: Schleiereule 'Walli' und Falke 'Franz' ließen die Augen der Kinder strahlen. Die Teilnehmer sollten uns erstmal erklären warum die Jagd wichtig ist und welche Tiere sie bereits kennen. Danach haben wir dann Sachen ergänzt und mit verschieden Spielen das Wissen verbessert und die Akzeptanz zur Jagd gestärkt.
Ich denke die Spiele waren ein voller Erfolg und wenn die Kinder in ein paar Jahren erwachsen sind und einen Hochsitz sehen, denken sie vielleicht an diesen Tag zurück und ein paar melden sich für die Jägerprüfung an. Nächstes Jahr ist der Termin auch wieder fest eingeplant.

Neben dieser Aktion nehme ich auch immer interessierte junge Leute mit auf Jagd um ihnen alles praktisch zu erklären und zu zeigen. Einer hat daraufhin auch schon den Schein gemacht und zwei weitere haben sich angemeldet. Aktuell begleiten mich ein 17-jähriger Jungjäger, ein 12- und ein 14-jähriger Junge bei meinen Pirsch- und Reviergängen. Jonas Berger