Home Unsere Jagd

Streit um Schonzeitbejagung: Verbissschäden nicht nachweisbar

Ein Ortstermin sollte zu Klarheit im Rotwild-Streit führen. Nun wirft die Hegegemeinschaft dem Forst falsche Angaben vor.

Landesjägertag Sachsen-Anhalt: Neue Wildschadensregelung

Der LJT in Sachsen-Anhalt brachte gute Nachrichten. Im neuen Jagdgesetz sollen viele Punkte der Jägerschaft aufgenommen werden.

Wildschwein mit Jagdpfeil beschossen

In Sachsen-Anhalt hat ein Unbekannter ein Stück Schwarzwild mit einem Jagdpfeil beschossen. Die Jägerschaft erstattete Anzeige.

EuGH: Grünes Licht fürs Wolfsjagd?

Finnland hat Ausnahmeregelungen zur Wolfsjagd beantragt. Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs spricht sich dafür aus.

Jägerin auf Hochsitz bestohlen – Jagdschein und Munition weg

Eine Jägerin wurde von einem Radfahrer nach dem Weg gefragt. Anschließend stahl dieser die Munition und den Jagdschein der Frau.


Rotwild: Minister stoppt Schonzeitaufhebung

Aufgrund hoher Verbissschäden hatte Mecklenburg-Vorpommern Rotwild in der Schonzeit freigegeben. Nun rudert der Minister zurück.

Erlegerfotos: Tipps und Tricks für das perfekte Bild

Fotos vom Jagderfolg gehören heutzutage für viele Jäger dazu. Wir zeigen, wie ein ästhetisches Erlegerbild gelingt.

Jagd im Mai: Wo finde ich die Rehböcke?

Wo finde ich zum Aufgang der Bockjagd meinen Maibock? Diese Frage stellt sich jedes Jahr… Wir geben Tipps für den Jagderfolg.

Schwarzwild: Erfolgreiche Jagd im Frühjahr

Im Frühjahr ziehen die abgeschlagenen Überläufer oft bei gutem Licht umher. Ein Praktiker erklärt, wie Sie diese bejagen können.

Bogenjagd: Brauchbare Alternative für Sonderfälle?

Wie funktionieren moderne Jagdbögen? Und was leisten sie in der Praxis? David Ris zeigt deren Aufbau und wie Präzise sie sind.

LJV Sachsen lädt zu Regionalkonferenzen ein

Mit Hilfe von mehreren Regionalkonferenzen möchte der Landesjagdverband Sachsen die Jäger im Freistaat wieder vereinen.

Brandenburg: Wildursprungsscheine gehen aus

In Brandenburg verzögert sich die Auslieferung der neuen Wildurspungsscheine. Das kann Folgen bei der Vermarktung von Wild haben.

Mecklenburg-Vorpommern: 17 Nandus geschossen

Die Nandupopulation in Mecklenburg-Vorpommern ist kleiner geworden. Zudem wird geprüft, ob es sich um eine invasive Art handelt.

Sachsen regelt den Umgang mit dem Wolf neu

Sachsen schafft mit einer Wolfsverordnung neue Zuständigkeiten und klare Regeln für die Vergrämung und Entnahme von Problemtieren.

Ohrdruf: Letzter bekannter Wolfshybrid geschossen

Am Wochenende wurde der vierte von sechs Wolfshybriden in Thüringen geschossen. Doch von zwei Tieren fehlt immer noch jede Spur.