Jägerinnen-Power für die Wildgrill-Meisterschaft

Welches Gericht am Sonntag auf dem Teller der Jury landet, wird noch nicht verraten.


Auf vielen anderen Messen bereits eine feste Institution, findet der beliebte Jägerinnen-Stammtisch nun auch erstmalig auf der Jagd& Angeln in Leipzig statt. Unterstützt durch das Weingut H.L. Menger sowie die wilde Kaiserin wird der Stammtisch wieder ein beliebter Treffpunkt für Jägerinnen und Jagdinteressierte täglich um 11 Uhr in Halle 2, Stand 78 sein.

Auch bei der sächsischen Wildgrillmeisterschaft treten die dlv Jagdmedien nicht nur als exklusiver Medienpartner der Messe Leipzig auf, auch ein Jägerinnen-Team wird am Grill ihr Können beweisen. Manja Mohrinski und Franziska Oberhorner aus dem Event-Team der dlv Jagdmedien, bekommen tatkräftige Unterstützung von den drei jungen Jägerinnen Eileen Fleischmann, Katharina Janda und Emily Weiher aus der Uckermark.

Die Vorfreude auf die Jagd & Angeln in Leipzig ist riesig. © Kathrin Führes

Die Vorfreude auf die Jagd & Angeln in Leipzig ist riesig.

Gewinn soll gespendet werden

Samstag noch außerhalb der Wertung, wird das Frauen-Team am Sonntag mit alten Klischees aufräumen und versuchen den alten Grillmeistern das Fürchten zu lernen. Die 16 Teams müssen ein vier Gänge-Menü grillen, bestehend aus afrikanischen Zucht-Wels, Rehkeule und Bauch vom Schwein. Lediglich beim Dessert haben die Griller freie Wahl. Um den Schwierigkeitsgrad zu  erhöhen, müssen alle Speisen (außer das Dessert) direkt auf dem Grillrost zubereitet werden. Die Jury wird alle Speisen in einer Blindverkostung bewerten. Dem Siegerteam erhält neben dem Titel „Sächsischer Wildgrillmeister 2018“ auch ein Preisgeld in Höhe von 500,- €, welches das Jägerinnen-Stammtisch Team im Falle eines Sieges für einen guten Zweck spenden wird. KF


unsere Jagd Das Monatsmagazin für passionierte Jäger. Jetzt mit noch mehr Reportagen und fundierten Hintergrundberichten.
Thumbnail