Der Preis für Schwarzwildbret geht stetig in den Keller. © MW

Fleischkonzerne wollen Jägern Wildbret abkaufen

Durch die steigenden Schwarzwildstrecken wird die Vermarktung immer schwieriger. Zwei große Fleischkonzerne wollen deshalb 10.000 Wildschweine kaufen.


Gewinnerfilm-Wildgrillmeisterschaft

Gewinnerfilm-Wildgrillmeisterschaft

Hier sehen Sie das Gewinnerteam der 1. Sächsischen Wildgrillmeisterschaft.


Auch Jäger die Wildfleisch verpackt abgeben müssen sich registrieren lassen und sich an den Recyclingkosten beteiligen (Symbolbild). © Julia Numßen

Neues Verpackungsgesetz hat Folgen für Jäger

Ein neues Verpackungsgesetz hat Folgen für Jäger, die ihr Wildfleisch verpackt verkaufen. Sie müssen sich registrieren und an Recyclingkosten beteiligen.


Burger des Monats – Oktober: Smoking Damhirsch Burger © Philip Karbus

Smoking Damhirsch Burger: Burger des Monats Oktober

Ende Oktober raucht nicht nur dem Damwild der Kopf. Auch unser Wildburger des Monats hat jede Menge Rauch. Philip Karbus zeigt, wie es geht.


Fuchs- vs. Dachsschädel: Obwohl Schmalzmann (r.) deutlich schwerer als Reineke (l.) werden kann, ist sein Schädel kleiner. © CS

Raubwildtrophäen

Haben Sie gewusst, dass auf Trophäenschauen auch Raubwildschädel bewertet werden? Wir verraten Ihnen, wie das geht und ab wann sich Präparation lohnt.


Burger des Monats – September: Bergjagd-Burger © Philip Karbus

Bergjagd-Burger: Burger des Monats September

Der September steht ganz im Zeichen der Bergjagd. Restaurant-Betreiber Philip Karbus zeigt, wie aus Gams ein einzigartiger Bergjagd-Burger entsteht.


Drunken-Hirschburger: Burger des Monats August

Im August geht das Rotwild auf. Zeit also, den Hirsch in einen Wildburger zu verarbeiten. Restaurantbetreiber Philip Karbus zeigt, wie es geht.


© Philip Karbus

Drunken-Hirschburger: Burger des Monats August

Im August geht das Rotwild auf. Zeit also, den Hirsch in einen Wildburger zu verarbeiten. Restaurantbetreiber Philip Karbus zeigt, wie es geht.


Beim Verarbeiten rohen Fleischs sollte die Hygiene beachtet werden (Symbolbild). © Martin Weber

Hepatitis E – Vorsicht auch bei rohem Wildbret

Nicht nur bei Hausschweinen, sondern auch beim Wild kommt die Krankheit Hepatitis E vor. Deshalb sollte man beim Versorgen und in der Küche aufpassen.


Wegen der hohen Temperaturen sollte gerade zur Blattzeit das erlegte Wild schnell aufgebrochen werden. © Eike Mross

Wildbrethygiene in der Blattzeit – So versorgen Sie richtig

Heiße Tage und laue Nächte: Die Blattzeit birgt diverse Risiken für die Wildbrethygiene. Das sollten Sie bei der Versorgung ihrer Jagdstrecke beachten.


Wilder Tortilla-Wrap. © Heiko Halbauer

Wrap mit Wildbret

Wie man leckere Tortilla-Wraps mit Wildbret vom Grill zubereitet, zeigt uns Martin Schulz, Deutscher Meister in Barbecue und Grillen.


Burger des Monats – Juli: Reh-Cheeseburger © jagderleben.de

Reh-Cheeseburger: Burger des Monats Juli

Sommerzeit ist Burger-Zeit! Resaurantbetreiber Philip Karbus zeigt euch daher im Juli, wie ihr den perfekten Cheeseburger mit einem Reh-Patty zaubert.


Wildschwein-Rippchen mit gegrilltem Lauch © Heiko Halbauer

Wildschwein-Rippchen mit gegrilltem Lauch

Der Deutsche Meister in Barbecue und Grillen, Martin Schulz, zeigt uns, wie man Wildschwein-Rippchen grillt. Als Beilage gibt es marinierten Lauch.


Die Fette unseres Wildes lassen sich mit wenig Aufwand zu Balsam verarbeiten. © Kathrin Führes

Wildfett: Apotheke der Natur

Plagen uns Wehwechen, ist der Gang zur Apotheke oder Drogerie nicht weit. Doch warum nutzen wir nicht einfach unsere ältesten Heilmittel aus der Natur?


Wildschwein-Rippchen mit gegrilltem Lauch

Wildschwein-Rippchen mit gegrilltem Lauch

Der Deutsche Meister in Barbecue und Grillen, Martin Schulz, zeigt uns, wie man Wildschwein-Rippchen grillt. Als Beilage gibt es marinierten Lauch.