Fast fünfzig dieser Fotofallen wurden von Unbekannten entwendet. Foto: Uni Bern © Uni Bern

Kein Schnappschuss mehr von Wolf, Luchs & Co.

Im gesamten Kanton Wallis wurden etliche Fotofallen gestohlen. Offensichtlich richtet sich der Sabotageakt gegen ein Forschungsprojekt der Uni Bern zum Thema Großraubtiere.


Schwer zu vertreiben: Dieser Wolf könnte erschossen werden... Foto: Wildpark Eekholt © Wildpark Eekholt

Wolfsabschuss erlaubt

Am Wochenende verletzte ein Grauhund mehrere Schafe in Schleswig-Holstein. Das Umweltministerium reagierte prompt, auch mit letzter Konsequenz, einer Abschussgenehmigung...


Schutzzaun? Wenn der Wolf da mal nicht durch die Lappen geht... Foto: W. Meyer © W. Meyer

Stoffstreifen zum Schutz vor Wölfen

Nachdem ein streunender Wolf in der Nähe eines Waldkindergartens die Gemüter erregte, versucht man dort, mit Flatterbändern für Sicherheit zu sorgen. Inzwischen ist jedoch schon der nächste Wolf in Siedlungsnähe erschienen...


Bei lebendigem Leibe wurde dieses Schaf vom Fuchs angeschnitten. Foto: J. Huber © J. Huber

Lebendig angeschnitten

Seit zwei Wochen bekommt eine Schafherde im Kreis Ebersberg (Bayern) nächtliche Besuche. Drei davon endeten bislang für mehrere Tiere tödlich. Den Täter überführte jetzt eine Wildkamera...


In der Nähe dieses Schutzwagens wurde der Wolf gesichtet. Foto: Screenshot NDR.de © Screenshot

Wolfsabschuss gefordert

Im Kreis Vechta streunt ein Wolf in besiedeltem Gebiet. Nachdem er nun ganz nah an einem Waldkindergarten gesichtet wurde, machen sich die Eltern große Sorgen...


Auch die Wildkatzen werden sich über das Preisgeld freuen. Foto: WWF © WWF

Nabu-Projekt verliert

Nach einem „aufgeflogenen“ Abstimmungsbetrug bei Green-Tec-Awards 2015 wurde einem Projekt des Nabu-Berlin der Titel aberkannt. Der Preis geht nun an hessische Jäger...


Zugedeckt: Ein Decke sollte den Zehn-Ender vor der Unterkühlung bewahren. Foto: FMG © FMG

Hirsch am Flughafen

Eine besondere Jagd ereignete sich am Dienstag auf dem Münchner Airport-Gelände. Ein Rothirsch hatte sich verirrt und sorgte für einen Großeinsatz...


"Bittet" um Einlass: Beharrlich wartet der Fuchs vor der Terrassentür. Foto: Giuseppe C. © Giuseppe C.

Fuchs mit Halsband

In Neuenburg am Rhein schnürt seit Dezember ein besonderer Reineke durch die Gärten. Mittlerweile bereitet er den Anwohnern aber keine Freude mehr. Es scheint, als lasse die Stadtverwaltung die hilfesuchenden Bürger allein...


Besteht ein Zusammenhang? Der zuerst aufgefundene "enthauptete" Wolfskadaver. Foto: LUGV © LUGV

Kapitaldelikt Wolfsenthauptung

Auf der Suche nach dem Unbekannten, der Ende Dezember einen Wolf schoss und köpfte, schlägt die Polizei nun neue Wege ein. DNA-Proben sollen Licht ins Dunkle bringen.


Und ab gehts mit der Rübe! Foto: Jürgen Geppert © Jürgen Geppert

Erwischt!

Von der Tatsache, dass Biber Feldfrüchte "abernten" hat man schon oft gehört. Aber hat sie dabei auch schon jemand gesehen? Falls nicht, hat Jürgen Geppert spätestens jetzt den Beweis erbracht.


Foto: Raiffeisenbank Petersdorf

Sau besucht Bank

Ein Stück Schwarzwild hat im Landkreis Aichach-Friedberg eine Bank "gestürmt". Sie konnte nach 40 Sekunden wieder fliehen – aber nicht unerkannt...


Das Bild beweist: Kaninchen fühlen sich in Straßennähe pudelwohl. Foto: Stefan Meyers © Stefan Meyers

Friede auf Erden

Wie schaut ein Paradies aus? Palmen, bunte Wiesen, sanfte Bäche, 1000 Jungfrauen? Das kommt darauf an. Für einige Arten sind Autobahnböschungen die wahren Paradiese.


Seltenheitswert: Diese Aufnahme zeigt, wie der Adler das Stück Sikawild schlägt. Foto: Linda Kerley, ZSL © Linda Kerley, ZSL

Adler schlägt Hirsch

Wildforscher im sibirischen Osten standen zunächst vor einem Rätsel. Als sie eine Fotokamera kontrollierten, fanden sie in unmittelbarer Nähe die Karkasse eines Sikahirsches. Das Erstaunliche war aber, dass es keinerlei Spuren rund um den Ort des Geschehens gab.


Welche Folgen hat die Ausbreitung der Laufvögel auf die Umwelt? Foto: Wolf Menken © Wolf Menken

Nandu-Zählung im Norden

Die Arbeitsgruppe Nandumonitoring und das Biosphärenreservat Schaalsee zählen in diesen Tagen erneut die Nandus. Der bis zu 1,40 Meter große Laufvogel gehört seit etwa 13 Jahren zur Tierwelt Nordwestmecklenburgs. Er wird als...


Dieser halbzahme Nandu wurde auf polizeiliche Anordnung geschossen. Foto: Stefan Laurent © Stefan Laurent

Jäger erschießt halbzahmen Nandu

Ein Jäger hat bei Kirchötting (Lkr. Erding, Bayern) Ende März einen Nandu erschossen. Da das halbzahme Tier laut Polizeidirektion Erding eine Gefahr für den Straßenverkehr darstellte, bat die Exekutive den Jagdpächter den Laufvogel...