In Brandenburg wurde ein Wolfsinformations- und Herdenschutzzentrum eingerichtet (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Wolfsinformations- und Herdenschutzzentrum

In Brandenburg wurde ein Wolfsinformations- und Kompetenzzentrum eingerichtet. Dort soll künftig das Knowhow gebündelt werden.


Ob Frischlinge der Grund für das aggressive Verhalten des Schwarzkittels sind, ist unklar (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Wildschwein greift Mann an: Polizeieinsatz nötig

Ein junger Mann wurde im Schönbuch von einem aggressiven Wildschwein auf einen Holzstapel gejagt. Die Polizei musste zu Hilfe eilen.


Gut eine Woche nach dem Vorfall in Tarmstedt, gibt es erste Ergebnisse. © Erich Marek

Wolfsangriff Niedersachsen: DNA-Probe unbrauchbar

Nach dem vermeintlichen Wolfsangriff in Niedersachsen wurden erste DNA-Ergebnisse veröffentlicht.


Bis Mitte nächster Woche soll klar sein, ob es sich um einen Wolfsbiss handelte. © Erich Marek

Wolfsangriff in Niedersachsen: Neue Fakten

Wolf beißt vermeintlich Mann: In Niedersachsen gibt es nun weitere Informationen. Der zuständige Minister fordert Konsequenzen.


Ob in den kommenden Jahren ein Impfstoff gegen die ASP marktreife erlang ist unklar (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

ASP-Impfstoff: FLI ist pessimistisch

Ein Forscher will einen wirksamen Impfstoff gegen ASP gefunden haben. Das FLI und ein Tierarzt bezweifeln jedoch, dass er schon bald zum Einsatz kommt.


&lt;b&gt;4 Das Wetter und das günstige Habitat haben nicht zu viel versprochen: Die Strecke des ersten Triebs betrug 13 Hasen. Nicht schlecht!&lt;/b&gt; © <b>Martin Weber</b>

Hasenpest: Das müssen Sie über die Zoonose wissen

Die Tularämie bereitet Hasenjägern Sorgen. Was genau ist das und was bedeutet sie für die Jagd?


Die Altersbestimmung erfolgt am leichtesten über die Federn der Schwingen © Martin Weber

Entenmonitoring in Hessen

Die Jäger in Hessen sind zu einem Monitoring von Enten verpflichtet. Wildbiologen der Justus-Liebig-Universität Gießen entwickeln Wege zur Altersbestimmung.


Eine Wolfsverordnung soll den Umgang mit Wölfen genauer definieren (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Sachsen: Landtag beschließt neue Wolfsverordnung

Der Landtag in Sachsen hat eine Wolfsverordnung auf den Weg gebracht. Unter anderem geht es um einheitliche Regelungen zur Entnahme von Wölfen.


Die Altersbestimmung erfolgt am leichtesten über die Federn der Schwingen

Entenmonitoring in Hessen

Die Jäger in Hessen sind zu einem Monitoring von Enten verpflichtet. Wildbiologen der Justus-Liebig-Universität Gießen entwickeln Wege zur Altersbestimmung.


Die Muttertierherde wurde trotz Herdenschutzhunden von Wölfen attackiert (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Wolfsangriff trotz Herdenschutzhunden

Trotz Herdenschutzhunden und nach Grundschutzvorgaben ausreichendem Zaun, wurde eine Muttertierherde von Wölfen angegriffen. Sie rissen viele Schafe.


Der Baum landete genau auf der vorbeifahrenden Motoryacht. © Wasserschautzpolizei Mecklenburg-Vorpommern

Biber fällt Baum auf Yacht

Ein Wildunfall der anderen Art sorgte für einen Einsatz der Wasserpolizei. Ein Biber hatte einen Baum so gefällt, dass dieser auf eine Yacht fiel.


Der Jungluchs wurde mehrere Tage lang beobachtet. © Kantonale Jagdverwaltung

Schweiz: Auffälliger Luchs in Ort erlegt

In der Schweiz wurde ein verhaltensauffälliger Jungluchs von der Wildhut erlegt. Diese beruft sich auf einen Artikel des Schweizer Jagdgesetzes.


Nun wurde auch ein dritter Jungwolf tot aufgefunden (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Dritter toter Jungwolf in Alpen gefunden

In der Schweiz wurde der dritte Jungwolf tot an einem Felshang aufgefunden. Die Unfallursache und die Rudelherkunft geben jedoch immer noch Rätsel auf.