Zwei neue, mobile Desinfektionsanlagen wurden den Kreisbauhöfen zur Verfügung gestellt. © Landkreis Landshut

ASP: Vorbereitungen auf den Ernstfall

In Bayern und Mecklenburg-Vorpommern bereitet man sich intensiv auf einen drohenden Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest vor.


Insgesamt drei Luchsen gelang die Flucht aus dem beschädigten Gehege (Symbolbild). © Pixabay.com

Ausgebrochene Luchse wieder eingefangen

Im Wildpark Knüll sind am Wochenende drei Luchse ausgebrochen. Es ist dort nicht der erste Fall von entlaufenen Großräubern.


In Luxemburg wurden einige neue Maßnahmen gegen die ASP beschlossen (Symbolbild). © Erich Marek

Luxemburg: Neue Maßnahmen gegen ASP

Die ASP ist nur noch wenige Kilometer von der luxemburgischen Grenze entfernt. Dort wurden nun weitere Maßnahmen beschlossen.


In Kloten in der Schweiz grasiert derzeit dirch Fuchsreude (Symbolbild). © Michael Breuer

Schweiz: Menschen mit Fuchsräude infiziert

Im Kanton Zürich häufen sich die Fälle der Fuchsräude. Dort haben sich auch Hunde und Menschen mit der Krankheit infiziert.


Eine Klage gegen die Auswilderung der Wisente wurde abgelehnt. © Pixabay.com

Klage gegen Wisentaussetzung gescheitert

Die rechtlichen Auseinandersetzungen um die Wisente in NRW geht weiter. Die Waldbesitzer sind mit einer Klage gescheitert.


Auch Muffelwild kann an der Atypischen Scrapie erkranken. © Erich Marek

Atypische Scrapie: Schaf erkrankt - Muffelwild auch betroffen?

In Rheinland-Pfalz ist ein Schaf an der atypischen Scrapie erkrankt. Auch das Muffelwild kann davon betroffen sein.


Der Abschuss des Wolfes "GW717M" ist rechtskräftig. © pixabay.com

Niedersachsen: Verwaltungsgericht genehmigt Wolfsabschuss

Das Verwaltungsgericht Oldenburg hat den, von Umweltminister Olaf Lies geforderten, Abschuss des Wolfes "GW717M" genehmigt.


Lucky wurde nach seinem Einbruch in den Wildpark wieder in seinem Revier ausgesetzt. © SNU RLP/ Annina Prüssing

Luchs in Wildgehege eingebrochen

Von Wildtieren, die aus Gehegen ausbrechen hört man öfter. Dass aber plötzlich mehr Luchse im Wildpark sind, ist ungewöhnlich.


In Belgien gibt es Untersuchungen, wie die Afrikanische Schweinepest ins Land kam und Wildschweine infizierte (Symbolbild). © pixabay.com

ASP in Belgien: Verhaftungen von Forstbeamten

Die belgischen Behörden haben, im Rahmen der Untersuchung wie die Afrikanische Schweinepest ins Land kam, vier Personen verhaftet.


Damwild in einem bayrischen Gehege ist von Anschlägen durch Tierquäler bedroht. © pixabay.com/Hans Braxmeier

Bayern: Unbekannte quälen Damwild

Im bayerischen Landkreis Passau gefährden Unbekannte Damwild, indem sie mit Nägeln gespickten Lebensmitteln in das Gehege werfen.


Das Umweltministerium erwägt den Abschuss eines Wolfs (Symbolbild). © Pixabay.com

Niedersachsen: Abschuss von Wolf wird geprüft

In Niedersachsen wird der Abschuss eines Wolfs geprüft. Das Tier ist für mehrere Angriffe auf Pferde und Rinder verantwortlich.


Bislang ist unklar, wo sich der entlaufene Wolf aufhält (Symbolbild). © Erich Marek

Wölfe aus Wildpark entlaufen

Aus einem Wildpark in Hessen sind zwei Wölfe entlaufen. Eines der Tiere wurde getötet, wo sich das andere aufhält ist noch unklar.


Das Kitz wurde tot an der Fütterung gefunden. © Polizei Rosenheim

Rehkitz an Fütterung von Hund gerissen

Durch den vielen Schnee ist das Wild in Teilen Bayerns auf Fütterungen angewiesen. Ein Rehkitz wurde dort von einem Hund gerissen.