wildkunde

Jagd auf Elterntiere: Waidgerecht Fuchs und Dachs jagen

Die Jungfüchse und Jungdachse sind aus dem Bau, die Jagdzeit hat je nach Bundesland begonnen. Wann kann man guten Gewissens jagen?

Tollwut: Seltener Fall in Nordrhein-Westfalen entdeckt

Im Kreis Minden-Lübbecke wurde bei einem Tier Tollwut nachgewiesen. Es hatte zuvor aggressiv reagiert und wurde eingeschläfert.

2 Kommentare

Trichinen: Positiver Nachweis in Brandenburg

In Brandenburg wurde bei einer Untersuchung bei einem Wildschwein Trichinen nachgewiesen. Die Sau wurde in der Uckermark erlegt.

Afrikanische Schweinepest: Über 1.000 Fälle in Brandenburg

Die Afrikanische Schweinepest nimmt in Deutschland weiter zu. In Brandenburg gibt es nun über 1.000 positive ASP-Fälle.

"Geschorenes" Rehwild: Warum haben manche Rehe kahle Stellen?

Bei einem Reh wurde massiver Haarausfall am Träger und im Schulterbereich festgestellt. Was könnte die Ursache dafür sein?

Afrikanische Schweinepest: Hoffnung durch Impfung?

In den USA verzeichnen Forscher Erfolge bei der Entwicklung eines ASP-Impfstoffes. Gibt das baldige Hoffnung für Deutschland?

Hasenpest: Vermehrt Tularämiefälle aufgetreten

Die Hasenpest kann neben der ASP leicht in Vergessenheit geraten. Dabei ist sie im Gegensatz zu jener auf Menschen übertragbar.

Aujeszkysche Krankheit in Bayern nachgewiesen

Tödliche Gefahr für Jagdhunde in Oberbayern: In Ebersberg wurde die Aujeszkysche Krankheit bei einem Wildschwein nachgewiesen.

Vogelgrippe H5N8 – so schlimm wie nie zuvor

Seit Herbst sterben tausende Wildvögel und Nutzgeflügel an der Seuche. Es ist das bisher größte Vogelgrippeereignis Deutschlands.

Wolf und Auswirkungen auf das Schalenwild: Nimmt der Verbiss ab?

"Wo der Wolf jagt, wächst der Wald", lautet eine beliebte Formel unter manchen Waldbesitzern. Was ist dran an dieser Aussage?

Fuchswelpen im Frühjahr: Wohin verbreiten sich die Jungfüchse?

Was geschieht eigentlich mit den Fuchswelpen, die im Frühjahr gewölft werden? Wir gehen dem Schicksal von 100 fiktiven Welpen nach

Feldhase in Deutschland: Besätze steigen langsam

Die Hasenbesätze sind in den vergangenen Jahren leicht gestiegen. Ein Grund zum Aufatmen ist das allerdings noch nicht.

Problemwolf: Diskussion über gerissene Tiere ist „unerträglich“

Die Deutsche Wildtier Stiftung kritisiert den Umgang mit dem Wolf in Deutschland und fordert eine Entnahme von einzelnen Tieren.