Fasanenbrüste mit Paprika

Zubereitung: Die Schalotten schälen und in einer Universalpfanne mit Butterschmalz anbraten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Die Fasanenbrüste salzen, in der gleichen Pfanne anbraten...

Rebhuhn auf Spitzkraut

Die Rebhühner innen salzen, jeweils mit zwei Schalotten und etwas Thymian füllen und die Ständer and den Bürzel festbinden. Die Rücken salzen, in einem Bräter mit Butterschmalz leicht anbraten, die Brüste übergießen und...

Krickenten mit Kürbis

Die Enten trocken rupfen, küchenfertig machen, die Fettdrüsen am Bürzel entfernen. Innen salzen und mit Majoran ausstauben, mit jeweils zwei Schalotten füllen und mit kleinen Spießchen verschließen. Mit den Brüsten in einen Bräter legen nach...

Krebse im Sud

Sud mit allen Kräutern bei milder Hitze etwa 30 Min. köcheln lassen. Zuerst jeweils 6 bis 8 frisch gebürstete Krebse in reichlich sprudelndem Salzwasser etwa 2 bis 3 Minuten kochen bis sie rot sind. Sud mit allen Kräutern bei milder Hitze...

Krebsspießchen in Knoblauchbutter mit Limonensauce

Jeweils 6 frisch gebürstete Krebse in kräftig sprudelndem Salzwasser mit etwas Kümmel aufkochen und weitere 8 bis 10 Minunten...

Tafelspitz vom Hirsch

Das geschälte und gewaschene Gemüse in grobe Würfel schneiden und zusammen mit dem Fleisch in einen großen Topf geben. Mit Wasser auffüllen bis das Fleisch beginnt zu schwimmen. Das geschälte und gewaschene Gemüse...

Keulenscheiben vom Reh

Zubereitung: Die Keule einfrieren und unaufgetaut vom Metzger in Zwei-Zentimeter-Scheiben sägen lassen. Vier schöne Scheiben auftauen lassen und den Rest für ein zweites Gericht aufheben oder als Gulasch zubereiten...

Jagdfieber garantiert!

Das Müller Schießzentrum Ulm (MSZU) war im vergangenen Jahr erstmals Austragungsort des PIRSCH-Jagdschießens - einem praxisnahen Wettbewerb mit Flinte und Büchse. „Jagdfieber“ ist garantiert...

Ententerrine

Die Haut der Ente von oben nach unten abziehen und das Fleisch in Würfel schneiden. Die Champignons und den Speck auch in Würfel schneiden, die Zwiebeln, die Petersilie und die Lebern hacken...

Frischlingsrücken mit Bärlauchsauce

Ein Rezept von Francis Ray Hoff für 4 Personen Zubereitung: Den Bärlauch kurz blanchieren, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden.

Tiramisu von der Wildleber

Zubereitung Biskuitteig: Eier und Zucker mit dem Küchenmixer schaumig schlagen. Thymian, Mehl und Stärke hinzugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Auf ein Backblech dünn aufstreichen und bei ca. 180 Grad etwa 10 Minuten backen.

Durch dick und dünn

Gerade auf der Nachsuche wird dem Jagdge­brauchs­hund wie auch dessen Führer so einiges abverlangt. Ebenso wird die Ausrüstung teils extrem belastet, nicht ­zuletzt die Bekleidung. Erfahrene Nachsuchenführer haben darum...

Verfeinert

Die Kanzel mit dem Rück-Innen-Aufstieg haben wir in der PIRSCH bereits in ­Ausgabe 10/2000 vor­gestellt. Dr. Anton Schmid hat diese ­praxis­erprobte Kon­struktion noch verbessert. Der wohl entscheidendste Faktor für die Langlebigkeit...

Sauerbraten vom Wildschwein

vom Wildschwein Zubereitung: Das Gemüse (Zwiebel, Karotte, Lauch und Sellerie) schälen und in etwas größere Würfel schneiden. Für den Sud zwei Liter Wasser mit dem Essig und den Gewürzen aufkochen, den Rotwein dazugeben. Die ausge­löste Wildschweinschulter in den noch heißen Sud einlegen. Die Wildschweinschulter zwei Tage in der Marinade ziehen lassen.