Alles was Recht ist: Vorschriften zur Aufbewahrung von Waffen

Seit 6. Juli 2017 sind neue Regeln für die Aufbewahrung von Waffen gültig. Frank Göpper erklärt, was Jäger dabei von Rechts wegen zu beachten haben.

Schalldämpfer in Nordrhein-Westfalen bei der Jagd jetzt erlaubt!

Jäger in Nordrhein-Westfalen können ab sofort Schalldämpfer auf ihre Jagdgewehre montieren. Das Innenministerium hat den Einsatz bei der Jagd jetzt erlaubt.

Wolf bei Drückjagd getötet

Wölfe im Treiben sind in einigen Revieren keine Seltenheit mehr. Ein Jagdgast hat jetzt wohl die Freigaben und Verbote nicht richtig verstanden.

Tödliche Jagdunfälle: Zwei Jäger aus Niedersachsen sterben

Ansitze bei schlechtem Wetter sind nicht ganz ungefährlich. Leider wurde Sturm „Herwart“ einem Jäger zum Verhängnis.

Konfliktsituationen zwischen Wolf und Mensch: Was ist erlaubt?

Der Wolf gehört zu den besonders geschützten Arten. Aber was ist zu tun, wenn es zu Konfliktsituationen zwischen Wölfen und Menschen kommt? Die Rechtslage.

ALF: Tierrechts-Terroristen verlieren Internetplattform

Nötigung, Sachbeschädigung & Co.: Tierrechs-Terroristen der ALF brüsteten sich damit regelmäßig auf einer Internetplattform.

Neue Verordnung: Katzen kastrieren wird Pflicht

Immer mehr Kreise in Nordrhein-Westfalen haben ein Katzenproblem. Nun führte ein weiterer die Kastrationspflicht ein - 10.000 Streuner soll es dort geben.

Wilderer töten Alttier qualvoll

Am letzten Juni-Wochenende hat vermutlich ein Wilderer-Duo mehrfach auf ein Alttier geschossen. Förster und Polizei sind alarmiert.

Recht haben und bekommen

Das Mitglied einer Jagdgenossenschaft hat grundsätzlich einen Anspruch auf Akteneinsicht sowie auf Auszüge oder Überlassung von Kopien. Nur wie lässt sich dieser durchsetzen? – manchmal hilft leider nur ein Gang zum Gericht.

Einschränkung der Jagdzeit bleibt!

In Schleswig-Holstein sahen sich Jäger aufgrund verlängerter bzw. ganzjähriger Schonzeiten in ihrem Handeln zu Unrecht eingeschränkt. Das Gericht sah das jedoch anders.

Nach Telefonterror: Jagdschein und WBK weg

„Fehlendes Verantwortungsgefühl und besondere Rücksichtslosigkeit“ ziehen Konsequenzen nach sich. Das bekam ein Mann aus dem Kreis Birkenfeld (Rheinland-Pfalz) jetzt zu spüren.

Wildschaden, was nun?

Für die Bemessung von Wildschäden gibt es in Deutschland keine allgemein anerkannte und einheitliche Methode. In PIRSCH 10/2017 beleuchtet RAin Caroline E. Heil das Thema. Hier befragt befragt sie dazu einen bestätigten Wildschadensschätzer.

Waffenrecht – die aktuelle Lage in Deutschland

Das Waffengesetz ist ein vieldiskutiertes Thema, welches oft in Verbindung mit dramatischen Ereignissen genannt wird. Dennoch sind den meisten Menschen die Regelungen kaum bekannt. Was das deutsche Waffengesetz eignetlich im Allgemeinen beinhaltet, klärt der folgende Text.

Tausende Hippos auf Abschussliste

Immer wieder sterben Flusspferde in Sambia an einer auch für Menschen gefährlichen Krankheit. Die Regierung hat deshalb reagiert und jetzt will 2.000 Tiere schießen lassen.