Wilderei vermutet: Hund durch Totschlagfalle getötet

Ein unangeleinter Hund ist bei Cramonshagen in eine Todschlagfalle geraten und getötet worden - Ermittlungen wegen Jagdwilderei.

Wilderei und Sachbeschädigung: Rehhäupter auf Hochsitz abgelegt

In Bayern wurden in einem Revier auf drei verschiedenen Hochsitzen fünf Bockhäupter abgelegt. Anzeige wegen Wilderei aufgegeben.

Brandanschläge auf Hochsitze in Bayern – Wer sind die Täter?

In mehreren Landkreisen in Bayern kam es in einem kurzen Zeitraum zu Brandanschlägen auf Jagdeinrichtungen. Wer sind die Täter?

Wilderei mittels Drahtschlinge: Jäger muss Wildschwein erlösen

Ein Stück Schwarzwild steckt tagelang in einer illegalen Drahtschlinge fest und muss schließlich durch einen Jäger erlöst werden.

Wildbretvermarktung: Das müssen Jäger rechtlich wissen

Was Sie alles beachten müssen, um Hirsch, Reh, Sau und Co. selbst vermarkten zu können, erfahren Sie hier in einer Übersicht.

Wilderei: Trächtige Rehgeiß durch Schuss illegal getötet

Bei Uttendorf, Österreich, wurde eine trächtige Rehgeiß Opfer von Jagdwilderei. Die Polizeiinspektion ermittelt gegen unbekannt.

Mysteriöser Fund: Verendeter Damhirsch auf Tuch gefunden

In einem Jagdrevier bei Kammerforst hat ein Jäger einen verendeten Damhirsch gefunden. Doch der gehört dort gar nicht hin…

Waffenrecht: Das müssen Sie zum Waffen erben und vererben wissen

Auch ein Jägerleben endet irgendwann. Wir haben mit dem Rechtsanwalt Andreas Alfred Brandt über Waffen (ver-)erben gesprochen.

Wilderei: 61 Fälle in Berlin seit 2015

Seit 2015 haben Wilderer 61 Mal in Berlin zugeschlagen - am häufigsten in Reinickendorf, Treptow-Köpenick, Spandau und Pankow.

Seeadler illegal erlegt – Jäger durch GPS überführt

Im Altmarkkreis Salzwedel hat ein Jäger illegal einen Seeadler geschossen. Das Tier war mit einem GPS-Sender ausgestattet.

1 Kommentar