recht

Radfahrer durch Schuss verletzt: Jägerin freigsprochen

Bei einer Treibjagd in NRW wurde ein Radfahrer durch Schrotkugel verletzt. Eine Jägerin stand deswegen nun erneut vor Gericht.

Jäger beleidigt: Schauspielerin steht vor Gericht

Sie ist als Tierrechts- und Umweltaktivistin bekannt: Nun muss sich Brigitte Bardot wegen Beleidigung vor Gericht verantworten.

Vandalismus: Mehrere Hochsitze angezündet

Nicht zum ersten Mal wurden jagdliche Einrichtungen im Billiger Wald zerstört – nun brannten fünf Hochsitze. Die Polizei ermittelt

Gericht verbietet Tierrechtlern Nazivergleich

Jagdgegner hatten die Fallenjagd bei Facebook mit der Judenvernichtung verglichen. Ein Gericht hat diesen Vergleich nun verboten.

Grüne und CDU fordern Verbot von Totschlagfallen in Hessen

In Hessen sollen Totschlagfallen verboten werden. Die FDP fordert dafür eine finanzielle Unterstützung für Fallenmelder.

Jagdschein verlängern: Wie viel muss man wo zahlen?

Am 1. April beginnt das neue Jagdjahr und damit verbunden steht für viele Jäger auch wieder eine Verlängerung des Jagdscheins an.

NRW erlaubt Nachtsichttechnik und künstliche Lichtquellen

Ab morgen dürfen Jäger in Nordrhein-Westfalen Nachtsichtgeräte und künstliche Lichtquellen bei der Schwarzwildjagd einsetzen.

3 Kommentare

Bundesjagdgesetz: Entwurf im Bundestag scharf kritisiert

Das Bundesjagdgesetz wurde gestern im Bundestag debattiert. FDP, AfD und Linke kritisierten die Pläne von Ministerin Klöckner.

1 Kommentar

Rehwild-Abschuss ab 1. April: Neue Jagdzeiten in Niedersachsen

Das Niedersächsische Jagdgesetz wurde mit einer Verordnung geändert. Dadurch gibt es neue Jagdzeiten und Freigabe für Nachtsicht.

1 Kommentar

Kitzrettung: Neue EU-Drohnenverordnung ist in Kraft

Seit Beginn des Jahres gilt die EU-Drohnenverordnung. Diese kann auch Auswirkngen für die Jungwildrettung haben.

Invasive Arten: Jagdzeiten sollen deutlich verlängert werden

Mit Änderung des JWMG wurde die Jagdzeit in Baden-Württemberg verkürzt. Doch invasive Arten sollen künftig stärker bejagt werden.

Mountainbiken im Wald: Geldbußen und Beschlagnahmungen möglich

Beschlagnahmungen von Fahrrädern und Geldbußen: Möglichkeiten zum Radfahren im Wald werden in Bayern deutlich eingeschränkt.

2 Kommentare