Home recht

recht



Minister Joachim Herrmann und Landespolizeipräsident Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer überreichen den Orden. © Schedensack/Bayerisches Staatsministerium des Inneren

Jäger für Courage ausgezeichnet

Würden Sie sich Bewaffneten in den Weg stellen? Ein Jäger hat es getan und wurde jetzt für seine Courage ausgezeichnet.


Jäger kontrolliert Wildkamera © JD

Gericht verpflichtet Jäger zum Melden von Wildkameras

Meldepflicht bleibt: Im Saarland müssen Jäger das Aufstellen von Wildkameras der Landesbeauftragten für Datenschutz anzeigen.


Sau im Scheinwerferlicht © Erich Marek

ASP: Obere Jagdbehörde erlaubt Schwarzwild-Jagd mit Taschenlampe

Die obere Jagdbehörde Rheinland-Pfalz hebt bis auf weiteres das Verbot künstlicher Lichtquellen zur Jagd auf Schwarzwild auf. Grund dafür ist die ASP.



Einsatzkräfte beim Löschen des von der ALF gelegten Brandsatzes. Foto: FF Hildesheim © FF Hildesheim

Tierrechts-Terroristen verlieren Internetplattform

Nötigung, Sachbeschädigung, Brandstiftung: Tierrechs-Terroristen der ALF brüsteten sich damit regelmäßig auf einer Internetplattform. Die ist jetzt dicht.


Ein Whippet wurde bei Aschau vermeintlich angeschossen (Symbolbild). © Pixabay.com

Windhund vermutlich angeschossen

Ein Aschauer Hundebesitzer war mit seiner Whippet-Hündin auf der üblichen Abendrunde. Plötzlich wird der Vierbeiner durch die Luft gewirbelt.


Der Jäger hatte Angst, dass die Drohne Wildtiere aufschrecken würde (Symbolbild). © Markus Stifter

Jäger schießt Drohne vom Himmel

In Kärnten hat ein Jäger in einem Naturschutzgebiet auf eine Drohne geschossen. Jetzt ermittelt die Polizei gegen ihn und den Piloten.


Weil er den Wildunfall mit einem Fuchs nicht meldete, wurde ein Autofahrer angezeigt (Symbolbild). © Dr. Armin Deutz

Überfahrener Fuchs sorgt für Anzeige

Als ein Autofahrer nach einem Wildunfall einen Schaden an seinem Wagen bemerkte, wandte er sich an die Polizei. Das hat nun ein juristisches Nachspiel.


Rehbock: Darf ab sofort auch im Winter bejagt werden. © Erich Marek

Sachsen-Anhalt: Böcke auch im Winter frei

Förster klagen über hohe Verbissschäden. Deshalb sollen jetzt mehr Rehe erlegt werden – Schonzeiten werden deutlich verkürzt.



Streunende Hauskatzen sind für den Wildkatzenschutz als auch für die Singvögel eine Gefahr. © Vasiliy Vishnevskiy

Neue Verordnung: Katzen kastrieren wird Pflicht

Immer mehr Kreise in Nordrhein-Westfalen haben ein Katzenproblem. Nun führte ein weiterer die Kastrationspflicht ein - 10.000 Streuner soll es dort geben.


Eine in der Hosentasche vergessene Patrone, kann zum Verlust der waffenrechtlichen Zuverlässigkeit führen. © RJE

Änderung des Waffengesetzes in Kraft

Heute ist das neue Waffengesetz in Kraft getreten. Es hält einige Neuerungen bereit, die unter anderem die Aufbewahrung betreffen. Das müssen Jäger jetzt beachten.


Alttier-Wilderer in Oberbayern unterwegs (Symbolbild). © Michael Breuer

Wilderer töten Alttier qualvoll

Am letzten Juni-Wochenende hat vermutlich ein Wilderer-Duo mehrfach auf ein Alttier geschossen. Förster und Polizei sind alarmiert.


Wer weiß, woher diese Platten stammen, bzw. wer sie dort abgelegt hat? © Polizei Flensburg

Müllsünder im Visier

Ein Jäger hat vergangenes Wochenende in seinem Revier eine unschöne Entdeckung gemacht. Unbekannte haben illegal eine große Menge Asbestplatten entsorgt.


Wildunfälle lassen sich oft nicht vermeiden: Dass man die Kollision allerdings meldet, ist das Mindeste (Symbolbild). © Dieter Hopf

Strafanzeige nach Wildunfall

Mehrere Stunden musste ein angefahrenes Reh leiden. Der Verantwortliche Autofahrer meldete sich erst, als alles vorbei war - das hat nun Folgen für ihn.