Hart aber fair

Sie gilt als eine der anspruchsvollsten Prüfungen für junge Bracken - die Anlagenprüfung des Vereins Dachsbracke. Anfang September fand im Landkreis Erding eine dieser Herausforderungen für Junghund und Führer statt. Wir habe sie begleitet.

Lehrgeld gezahlt

Durch die PIRSCH-Ausgabe 6/2012 (S. 24 - 26) erfuhr der österreichische Schutzbekleidungshersteller Pfanner von dem Jagdunfall des Jungjägers Matthias Meyer, der auf einer Nachsuche schwer von einem Keiler geschlagen wurde. Meyers Schicksal brachte die Verantwortlichen bei Pfanner auf die Idee, dem Jungjäger eine Stichschutzhose „Extrem-Nachsuche“ zu überlassen.

Dschulnigg Jagdbekleidung: 'JAGDHUND'

Funktionelle Jagdbekleidung in hochwertigen Naturmaterialien.
Außergewöhnliche Details kombiniert mit den besten Materialien in höchster Verarbeitungsqualität.

Messe-News Jagd

Das Thema Allradfahrzeuge ist auch dieses Jahr wieder ein Schwerpunkt auf der "Jagd

Landesjägertag Bayern 2015

Der Landesjagdverband Bayern hatte zu seiner Landesversammlung 2015 am zweiten Aprilwochende nach Weiden in die Oberpfalz eingeladen.

Geld für Wild undgegen Schäden

In Bayern werden ab 2015 Waldränder über das KULAP (Kulturlandschaftsprogramm) förderbar sein. Das teilte der Bayerische Jagdverband unter Bezugnahme auf die Landesregierung mit. Finanzieller Ausgleich könne den Landwirten...

Umfrage DJV vs. LJV

Im Editorial der PIRSCH 19/2013 (Erscheinungstag 2. Oktober) beschäftigt sich PIRSCH-Chefredakteur Sascha Numßen mit der Frage, ob wir an unserem Jagd-Verbandswesen etwas ändern sollten, um finanziell besser da zustehen.

Wildbret Antrieb zur Jagd?

Bezugnehmend auf den Artikel "Fleischliche Gelüste" in der PIRSCH 18/2013 fragen wir Sie, was Sie zur Jagd antreibt. Essen Sie selbst auch so gerne Wild? Welchen Stellenwert hat Wildbret für Sie? Ihr Meinung interessiert uns!

Brauchtum leben

Unter dem Titel “Brauchtum leben” wirbt Hartmut Syskowski in PIRSCH 16/2013 (S. 12 – 17) für unser Brauchtum als einem “lebendigen Arm” unserer Jagdkultur.

Wütende Jäger treffen auf Forstminister

Um ihrem Ärger gegenüber den Jagdpraktiken der Bayerischen Staatsforsten Luft zu machen, übergaben Vertreter verschiedener Vereine über 20.000 Unterschriften an Forstminister Helmut Brunner (CSU). Dabei ließen sie ihren Emotionen freien Lauf.

"Waidgerechtigkeit" - wieso, weshalb, warum?

Ist der Begriff "Waidgerechtigkeit" lediglich eine Worthülse, die man eigentlich aus der Jägersprache streichen könnte? Was meinen Sie?

Hegebegriff noch zeitgemäß?

Ist der Begriff Hege noch modern und zeitgemäß, oder sollte er aus dem Jagdrecht gestrichen werden? Was meinen Sie? Diskutieren Sie mit...

Waffenschrank: Wie muss der Schlüssel aufbewahrt werden?

Wo und wie darf ein Schlüssel zum Waffenschrank aufbewahrt werden? Das Bayerische Landeskriminalamt greift das Thema auf.