Niedersächsischer Umweltminister fordert Obergrenze für Wölfe

Das niedersächsische Umweltministerium arbeitet an einer Wolfsverordnung, die u.a. Rechtssicherheit für Jäger schaffen soll.

Intensive Bejagung schadet Gamswild in Bayern

Eine gemeinsam durchgeführte Studie von Wildtierstiftung und CIC betrachten die Situation der Gams in Deutschland und Österreich.

„Schüsse“ auf Jogger? Fall nimmt kuriose Wendung

Nach vermeintlichen Schüssen auf einen Jogger übernahm die Polizei die Ermittlungen. Der Fall nahm dann eine kuriose Wendung…

Brutale Wilderer im Oderbruch von Polizei gestellt

Die brutalen Wilderer, welche im Oderbruch in Brandenburg Rehe mit Autos und Hunden jagen, konnten am 1. Mai gestellt werden.

Wisent: Weitere Auswilderungen geplant

Eine Herde aus Wisenten soll in Rumänien ausgewildert werden. Noch befinden sie sich im Wisentgehege bei Springe zum Kennenlernen.

Rehkitz mitgenommen – keine rechtlichen Konsequenzen?

Kinder hielten ein im Wald gefundenes Rehkitz als Haustier in einer Wohnung. Eine Zeugin alarmierte daraufhin die Polizei.

Meisensterben: Erreger identifiziert

Die zahlreichen Meisen, die in den vergangenen Wochen verenden, sterben laut niedersächsischen Experten an einem Bakterium.

Wolfsabschuss in Niedersachsen ausgesetzt

Gleich drei Problemwölfe gab Niedersachsen zum Abschuss gemäß Bundesnaturschutzgesetz frei. Doch vorerst ruht die Jagd wieder.

Jäger ertappt Holzdieb in Brandenburg

Ein aufmerksamer Waidmann entdeckte einen Holz-Diebstahl und informierte die Polizei. So konnte der Langfinger gestellt werden.

Luchs: Erneute Auswilderung im Pfälzerwald

Im Pfälzerwald (Rheinland-Pfalz) wurde erneut eine Luchsin aus der Schweiz im Zuge eines Luchs-Projektes ausgewildert.