USA: Trump lockert Artenschutz

Die Vereinigten Staaten lockern Gesetze zum Artenschutz. Naturschutzorganisationen üben Kritik und wollen dagegen klagen.

Getöteter Auerhahn: Betrunkener Tierquäler ist Jäger

Im Fall des im Schwarzwald zu Tode gequälten Auerhahns wurden neue Details bekannt: Einer der beiden Täter ist Jagdscheininhaber.

Wolf in Tirol erschossen und enthauptet

In Tirol wurde ein toter Wolf gefunden. Das verweste Tier war erschossen und enthauptet worden. Nach dem Täter wird gefahndet.

Berner Sennenhund in Sachsen von Wolf getötet?

In Sachsen wurden die Überreste eines toten Hundes gefunden. Derzeit wird untersucht, ob ein Wolf dafür verantwortlich ist.

Jäger verhindert Waldbrand

Ein aufmerksamer Waidmann verhinderte durch sein beherztes Eingriffen einen Waldbrand. Wer die Brandstiftung beging, ist unklar.

Goldschakal in Baden-Württemberg nachgewiesen

Immer häufiger gibt es in Europa Goldschakale. Im Landkreis Reutlingen (Baden-Württemberg) tappte nun ein Tier in eine Fotofalle.

Erschossener Wolf in Niedersachsen: Vor dem Tod gequält

Die erschossene Wölfin, die im Elbe-Seitenkanal versenkt wurde, ist vor dem Tod gequält worden. Das bestätigt eine Untersuchung.

Wolf: Erneut Hybrid-Welpen in Ohrdruf

Eine Wildkamera fotografierte die Ohrdrufer Wölfin mit drei Welpen. Bei den Welpen könnte es sich wieder um Hybriden handeln.

Gerichtsentscheid: Müssen Waldbesitzer die Wisente weiter dulden?

Die Wisente bleiben ein Streitthema: Der Bundesgerichtshof entschied nicht final über die Zukunft im Umgang mit den Wildrindern.

Jäger investieren über 100.000 Euro in den Artenschutz

Das Münsterland gilt als das Niederwildherz der Republik. Damit das auch so bleibt, investieren die Jäger in Warendorf in Fallen.

ASP-Gefahr: Wurstabfälle im Wald gefunden

In Zeiten der Afrikanischen Schweinepest sind solche Funde mehr als besorgniserregend. Doch wer entsorgt Lebensmittel im Wald?

Frankfurt: 58.000 € für Nilgans-Zaun

Nilgänse sorgen im Frankfurter Ostpark für Ärger. Ein Zaun für 58.000 Euro soll das Problem lösen. Doch hat das Erfolg?

Gefundener Wolfswelpe bleibt im Wildpark

Die Auswilderung des gefundenen Wolfswelpen in Sachsen ist vom Tisch. Grund hierfür: Scheinbar weiß niemand, wo das Rudel ist.

Wildunfälle: Zoo verfüttert Fallwild an Raubtiere

Obwohl es sich um Beutetiere handelt, sind die Besucher des Tierparks in Bern von dem Futter der Raubtiere sehr überrascht.