naturschutz&umwelt

Wolfsfreie Zonen: Ministerium sieht keine Möglichkeit

Kein präventiver Wolfsabschuss: Das Bundesumweltministerium sieht keine rechtlichen Möglichkeiten für wolfsfreie Zonen.

1 Kommentar

Fuchswelpe fast verbrannt: Osterfeuer als brennende Lebendfalle

Osterfeuer bedeuten für Wildtiere eine große Gefahr. Die Tradition wurde für einen jungen Fuchswelpen zum Verhängnis.

Wolf: Fünf neue Rudel nachgewiesen

Die Zahl der Wölfe in Deutschland nimmt weiter zu. In Mecklenburg-Vorpommern wurden nun fünf neue Wolfsrudel nachgewiesen.

Wolfshybrid? Auffällig gefärbter Wolf geschossen

In der Schweiz wurde ein mutmaßlicher Wolfshybrid durch die Wildhut geschossen. Die genetische Untersuchung wurde eingeleitet.

Von Wildschwein angegriffen: Mädchen muss auf einen Baum flüchten

Bei einem Spaziergang in Sachsen kam es zu einer gefährlichen Nahbegegnung mit einer Bache. Eine 15-Jährige musste sich retten.

Wildunfall: Rehwild kommt besonders häufig unter die Räder

April und Mai sind mit die gefährlichsten Monate für Wildtiere – denn dann ist die Wildunfallgefahr besonders hoch.

Schwarzbär löst Polizeieinsatz aus: Kuriose Erklärung

Ein vermeintlicher Schwarzbär am Straßenrand hat in Kosel (Schleswig-Holstein) zu einem Polizeieinsatz geführt.