Home jagdhunde

jagdhunde



Der Jagdgebrauchshundverband (JGHV) ist die Dachorganisation für das Jagdgebrauchshundwesen in Deutschland. © Michael Migos

Jagdhunde: Wer ist wer?

Deutsch-Drahthaar und Dackel sind für Sie kein Problem? Aber erkennen Sie auch den Unterschied zwischen einer Braque d'Auvergne und einem Deutsch-Kurzhaar?


Wolfschutzweste für Jagdhunde

Schutzwesten gegen Wölfe

Aufgrund der inzwischen zahlreich vorkommenden Wölfe treffen Hundeführer Vorsichtsmaßnahmen für ihre Vierbeiner.


Beagle mit farbiger Halsung © Kathrin Nüsse

Jetzt wird´s bunt

Hundehalsbänder gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, und doch ist es nicht immer leicht, das Richtige zu finden. Warum also nicht gleich selbermachen?



Von diesen Zierkürbissen fraß der neun Monate junge Vierbeiner. Foto: WW © WW

Vorsicht Vergiftungsfalle!

Ein Grünrock übt mit seinem Vierbeiner für eine bevorstehende Prüfung. Kurz ist er verschwunden, kommt aber auf Kommando sofort zurück. Zwei Tage später ist der Hund tot. Was war passiert?


Glücklich: Der Jäger mit seinem BGS und das Suchteam. Foto: K-9 Suchhunde © K-9 Suchhunde

Suchhund rettet Nachsuchenhund

Drei Nächte war der Bayerischen Gebirgsschweißhund (BGS) eines Jägers bei Haltern am See (NRW) verschollen. Der Vierbeiner hatte sich beim Üben mit samt des Schweißriemens von seinem Führer losgerissen.


Angefahren und geflohen

Der vierte und letzte Teil unserer Rückschau. Es geht um verletzte Hunde, geflohene Fahrer, kapitulierende Jagdgegner und um ein Wildschwein, das die Gesellschaft von Rindviechern bevorzugt.


Hunde-Ortungsgeräte im Test

Hunde-Ortungsgeräte im Test

Sie wollen wissen, wo gerade Ihr Vierbeiner jagt? Es gibt verschiedene Hilfsmittel, die mit unterschiedlicher Technik arbeiten. Wir haben uns die Geräte mit Experten genauer angeschaut. Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der PIRSCH 22/2016.


Das ist er: Der inzwischen verendete Keiler konnte von einem Nachsuchengespann der KJV Tübingen später gefunden werden. Foto: A.H. © A.H.

Jäger und Hund von Keiler schwer geschlagen

Am Montagmorgen rückte ein Nachsuchengespann im Zollern-Alb-Kreis (Baden-Württemberg) aus, um ein in der Nacht von einem Jäger beschossenes Stück Schwarzwild zur Strecke zu bringen. Die Nachsuche endete für den Nachsuchenführer in der Unfallklinik.



Mit einem Viehanhänger wurden die Frischlinge zum Gatter gebracht. Foto: H. Kappenberger © H. Kappenberger

Sauen warten auf Hunde

Der Bayreuther Jägerverein hat es geschafft. Seit Montag gehen Hunde im ersten Saugatter des Freistaates auf Tuchfühlung. Bald wird es auch im Kreis Regen soweit sein, dort zogen mehrere Schwarzkittel ein...


Die neue Führung des Klub für Bayerische Gebirgsschweißhunde. Foto: KBGS © KBGS

Vorstand setzt auf Kontinuität

Nach zwölf Jahren unter dem selben Vorsitzenden wurde die Vorstandschaft des KBGS im Frühjahr einer "Verjüngungskur" unterzogen. Jetzt hat die neue Führung ihre Arbeit aufgenommen.


Hundetracker

Die Halsbänder der finnischen Firma Tracker orten die Hunde über das Telefonnetz. Details zur Leistung der drei verschiedenen Modelle finden Sie hier. Einen ausführlichen Praxistest einer Stöberhundgruppe finden Sie in der uJ 10/2015.


Forstvertreter übergeben das Schwarzwildgatter an die Landesjägerschaft Sachsen. Foto: CS © CS

Erstes Saugatter für Sachsen

Die sächsischen Jägerinnen und Jäger können ab dem kommenden Jagdjahr ihre Vierbeiner im eigenen Bundesland an Schwarzwild einjagen. Vorgestern übergab Sachsenforst sein Schwarzwildübungsgatter an die Jägerschaft.


Vorsicht ist besser als Nachsicht: Pächter sollten betroffene Nutztierhalter über eine anstehende Gesellschaftsjagd informieren. Foto: C. Nowak © C. Nowak

Jagd-Veranstalter haftet

Der komplizierte Handbruch eines Landwirtes beim Einfangen seiner durch eine Treibjagd aufgescheuchten Rinder hatte den Bundesgerichtshof (BGH) beschäftigt. Nun erfolgte die Entscheidung – gegen die Jagdausübungsberechtigten.