Die Vollsperrung löste einen Stau mit bis zu 15 Kilometer Länger aus (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Wenn Fuchs, Reh und Sau eine Autobahn blockieren

Mehrere Wildarten haben gemeinschaftlich dafür gesorgt, dass die Autobahn 1 in Nordrhein-Westfalen gesperrt wurde. Fuchs, Reh und Sau traten gesammelt auf.


© Heiko Arjes

Damwild: Ansprechen von Abschusshirschen

Eine Einladung zum Gemeinschaftsansitz auf Damwild: Junge und mittelalte Hirsche sind mit frei. Wir helfen weiter beim Ansprechen.


Etwa zwölf Prozent der Rehwildstrecke in Sachsen-Anhalt stammen von der Straße. © Martin Weber

Höchste Zahl an Wildunfällen

Über die vergangenen Jahre ist die Zahl der Wildunfälle immer weiter gestiegen. Laut den Kfz-Versicherungen hat die Zahl 2017 einen Rekordwert erreicht.


Fischotter verursachen Schäden an Fischteichen (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Salzburg: Landesrat für Fischotterentnahme

Der Fischotter unterliegt dem selben Schutz, wie der Biber und der Wolf. Ein salzburger Landesrat fordert trotzdem eine Entnahme der Tiere.


In Belgien wurde ein Jäger festgenommen, weil er in der gesperrten Zone ein Wildschwein erlegt hatte (Symbolbild). © Reiner Bernhardt

Jäger in ASP-Schutzzone verhaftet

Ein Jäger hält sich in Belgien nicht an das Betretungsverbot der ASP-Sicherheitszone und erlegt dort ein Wildschwein. Nun muss er sich dafür verantworten.


Das Land Niedersachsen bereitet sich vorsorglich auf die Seuchenbekämpfung vor (Symbolbild). © Erich Marek

Niedersachsen lagert Zäune für ASP-Fall ein

In Niedersachsen reagiert die Landesregierung auf die drohende Seuchengefahr. Sie beschafft umfangreiches Zaunmaterial zur Sperrung verseuchter Gebiete.


2 Im Wasser sind die Kleinbären für den Jagdhund gefährliche Gegner. © EM

Waschbär ertränkt Laika

In Mecklenburg-Vorpommern wurde ein Laika in einem See von einem ausgewachsenen Waschbären ertränkt. Der Hundeführer musste dies vom Ufer aus mitansehen.


Auch der Wind sollte in die Planung einer Bewegungsjagd miteinbezogen werden. © Claudia Zusammenschneider

Jagen bei Wind und Wetter

Vieles beeinflusst den Erfolg einer Bewegungsjagd. Je nach Richtung und Intensität des Windes wechselt das Wild anders. Kann man das vorher einplanen?


© Matthias Meyer

Schalenwild abfangen: Der Umgang mit der kalten Waffe

Beim Abfangen mit kalten Waffen geht es darum, Schalenwild möglichst schnell zu erlösen. Ein Profi erklärt wie es funktioniert und was es zu beachten gibt.


Waschbären sind Kulturfolger und verbreiten sich immer mehr. © pixabay.com/Hans Braxmeier

Waschbär mit Eisenstange erschlagen

Am Flughafen Paderborn soll ein Polizist einen Mann darum gebeten haben, einen Waschbären mit einer Eisenstange zu töten. Jetzt wurde Anzeige erstattet.


Die deutschen Jäger haben die höchste jemals erzielte Strecke an Schwarzwild erlegt. © Adolf Schilling

Absolute Rekordstrecke bei Schwarzwild

Das Jagdjahr 2017/18 brachte ein absolutes Rekordergebnis bei den Schwarzwildstrecken, meldet der Deutsche Jagdverband nach Auswertung der neuesten Zahlen.


Strafe für Schwarte im Revier

Weil ein Jäger aus dem Emsland Zerwirkreste von Schwarzwild offen in seinem Jagdrevier entsorgt hat, droht dem Waidmann nun ein Verfahren.


Alle in einem Kahn (v. l.): Oliver, Karl-Heinz und Mario samt erlegtem Hirsch. © FS

Dschungelfieber – auf Hirschjagd im Spreewald

Der Spreewald: Ein Sumpf voller Mythen und Geheimnissen. Florian Standke traf dort Jäger während der Hirschbrunft. Anblick gab es auch genug.


Der Jäger konnte dem bewusstlosen Radfahrer Hilfe zukommen lassen. © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Jäger findet schwer verletzten Radfahrer mitten im Wald

Nur zufällig entdeckte ein Jäger einen verletzten Radfahrer im Wald und konnte Hilfe rufen. Bergwacht und Rettungsdienst forderten einen Helikopter an.


Berufsjäger Sepp Ponn in seinem revier am Untersberg © Bloch Josef-Markus

Mit einem Berufsjäger im Gebirge durch sein letztes Dienstjahr

Über 40 Jahre hat Josef Ponn als Berufsjäger das staatliche Revier auf dem Untersberg-Massiv betreut. Wir haben ihn durch sein letztes Dienstjahr begleitet.