Jungfüchse im Juni erfolgreich bejagen

Ab Mitte Juni machen sich die Jungfüchse auf, um die Welt zu erkunden. Mit einigen Tricks werden sie dann zu einer leichten Beute.

Aus für Bogenjagd in Brandenburg

Der geplante Einsatz von Jagdbögen in Stahnsdorf ist vom Tisch. Die Oberste Jagdbehörde kann den Antrag nicht genehmigen.

Hund findet verletztes Rehkitz – Polizei rettet es

Spaziergänger fanden ein verletztes Kitz und informierten die Polizei. Diese sammelten es ein und versorgten es auf der Wache.

Wilderei: Rehbock geschossen und zerwirkt

Ein Jagdpächter entdeckte die Decke und Überreste eines Rehs. Daraufhin erstattete er Anzeige wegen Jagdwilderei bei der Polizei.

Fuchs in Tellereisen entdeckt

Spaziergänger fanden auf einem Feld einen verendeten Fuchs. Dieser hing mit seinem Lauf in einem verbotenen Tellereisen.

Autofahrerin und E-Bike-Fahrer kollidieren mit Dachsen

Am 25. Mai ereigneten sich zwei Wildunfälle mit je einem Dachs. Neben einem Auto, kollidierte auch ein Pedelec mit Grimmbart.

Hochsitz angesägt – Jäger stürzt ab

Ein Jäger stürzte beim Aufbaumen von seiner Kanzel ab. Unbekannte hatten die Leiter angesägt. Die Polizei ermittelt nun.

Wildunfall: Feuerwehr bekommt Trophäe überreicht

Ein Feuerwehrfahrzeug in Brandenburg verursachte nachts einen Wildunfall. Der Jagdpächter reagierte mit Humor auf den Vorfall.

Hantavirus: Eine unterschätzte Gefahr

Bereits über 200 Menschen haben sich dieses Jahr mit dem Hantavirus infiziert. Jäger sind als Risikogruppe besonders gefährdet.

Mit Böllern gegen Schwarzwild

In Bad Elster wühlen Wildschweine die Grünflächen um. Mit Böllern will die Sächsische Staatsbad GmbH die Schwarzkittel vertreiben.

Landkreis zahlt 100 Euro für jedes erlegte Wildschwein

Der Landkreis Rosenheim hat eine Aufwandsentschädigung für jedes erlegte Stück Schwarzwild beschlossen. Pauschal gibt es 100 Euro.

Zoll nimmt Jäger Waffe ab

Der Zoll kontrollierte zwei Schweizer Jäger, die auf dem Weg nach Tschechien waren. Ein Gewehr wurde dabei sichergestellt.

Kabinett stimmt vereinfachtem Wolfs-Abschuss zu

Abschüsse von Wölfen sollen nicht mehr an ein individuelles Tier gebunden sein. Dem hat das Bundeskabinett heute zugestimmt.

Damwild-Rudel sorgt für Ärger

Im Landkreis Regen (Bayern) ist ein Damwild-Rudel aus einem Gatter entkommen. Ein Landwirt will nicht länger tatenlos zusehen.

Umweltministerium: Abschuss von Wölfen soll erleichtert werden

Das Umweltministerium hat einen Referentenentwurf zum Thema Wolf an Fachverbände herausgegeben. Der DJV bezieht dazu Stellung.