Coronavirus: Büchsenmacher in Bayern dürfen weiterhin öffnen

Aufgrund des Coronavirus müssen einige Geschäfte derzeit geschlossen bleiben. Büchsenmacher sind von dieser Regelung ausgenommen.

Unterschallmunition: Das darf zur Saujagd eingesetzt werden

Jäger dürfen in Stahnsdorf Unterschallmunition im urbanen Raum verwenden. Jedoch sind auch hier bestimmte Vorgaben einzuhalten.

ASP: Sachsen stellt Schutzzaun an Grenze zu Polen fertig

Noch immer scheint die ASP nicht nach Deutschland übergesprungen zu sein. Sachsen schützt sich jetzt zusätzlich vor der Seuche.

Parforce: Die Jagd ist unser Zuhause

Seit 40 Jahren entwickelt Parforce Jagdbekleidung und Ausrüstung auf die sich Jägerinnen und Jäger jederzeit verlassen können.

Kanzel abgefackelt – Staatsschutz ermittelt

In Hessen wurde ein Hochsitz in Brand gesteckt. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen – Polizei und Staatsschutz ermitteln.

Wildschweinjagd: Brandenburg lässt Unterschallmunition zu

Das Umweltministerium in Brandenburg erlaubt Jägern den Einsatz von Unterschallmunition im Kampf gegen die Schwarzwildproblematik.

Hessen verlängert wieder Jagdscheine

Nach einem absoluten Stopp, verlängern die Jagdbehörden in Hessen wieder Jagdscheine. Dies teilte heute das Ministerium mit.

Unbekannte zerstören drei Hochsitze im Saarland

Unbekannte im Saarland zerstören jagdliche Einrichtungen. Bislang fehlen der Polizei entscheidende Hinweise auf die Täter.

Schwedenofen wird zu heiß: Waldhütte fängt Feuer

In einem Waldstück brannte eine Hütte ab. Grund war ein alter Schwedenofen. Dem Besitzer droht nun eine Strafe.

Wolf: Mehrere tödliche Wildunfälle

In den vergangenen Tagen kam es zu mehreren tödlichen Wildunfällen mit Wölfen. Besonders in Niedersachsen krachte es zwei mal.

Schrecklicher Fund: Jäger entdeckt Leiche im Wald

In einem Waldstück fand ein Jäger eine Leiche. Bislang fehlen jedoch entscheidende Hinweise auf die Identität.

Luchs reißt Mufflon und wird eingefangen

Im Wildpark "Alte Fasanerie" wurde ein Mufflon gerissen. Mit einer Lebendfalle konnte der Täter kurz darauf eingefangen werden.

Stadtjäger in München: Schießen, Schützen, Schickeria

Ob Vorgarten oder Firmengelände: Münchens Stadtjäger greifen dann ein, wenn es den Bewohnern der Landeshauptstadt zu „wild“ wird.