Home jagdbetrieb&hege
Wärmebilddrohne bei der Maisjagd

Wärmebilddrohne bei der Maisjagd

Zur Wildschadensverhütung sind Maisjagden wichtig. Bei Hitze aber auch eine große Belastung für alle Beteiligten. Eine Wärmebilddrohne kann dabei helfen.


Die Gamsjagd im Gebirge kann auch für erfahrene Jäger Risiken bergen (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Pirschführer bei Gamsjagd abgestürzt

Auch erfahrene Bergsteiger und Pirschführer sind nicht vor den Gefahren der Bergjagd gefeit. Ein Berufsjäger stürzte mitsamt einer erlegten Gams ab.


Die Hirschlausfliege wirft ihre Flügel ab, nachdem sie einen geeigneten Wirt angeflogen hat. © Dr. Armin Deutz

Hirschlausfliegen früh unterwegs

Wer es schon einmal erlebt hat, weiß wie lästig die Hirschlausfliege auch für den Menschen sein kann. Aber was machen die kleinen Parasiten wirklich?


In der Blattzeit ist das Risiko für Wildunfälle deutlich erhöht. © Ingo Bartussek–stock.adobe.com

Verletztes Reh im Kofferraum mitgenommen

Nach der Kollision mit einem Reh, nahm der Unfallverursacher aus Mitleid das Tier mit. Der Jagdpächter musste es von seinem Leid erlösen.


Beim Aufstellen einer Kanzel verstarb ein Jäger (Symbolbild). © pixabay.com

Hochsitz erschlägt Jäger

In Rheinland-Pfalz kam es beim Aufstellen einer Kanzel zu einem tödlichen Unfall. Ein Jäger geriet dabei unter einen Hochsitz und starb am Unglücksort.


Der Jäger stürzte bei der Nachsuche in einen Bach (Symbolbild). © pixabay

Jäger aus Notlage gerettet

Glück im Unglück: Bei der Nachsuche auf einen Rehbock geriet ein Jäger in Lebensgefahr. Doch die Bergwacht hatte die richtigen Hilfsmittel parat…


Diese Kanzel wurde bereits im März zerstört. © Stadtpolizei Winterthur

Vandalismus: Mehrere Hochsitze zerstört

In der Schweiz wurden mehrere Hochsitze zerstört. Bereits im März gab es einen ähnlichen Vandalismusfall, damals hatte die Polizei einen Verdacht geäußert.


Wildverbiss kann laut Deutscher Wildtierstiftung förderlich für einige Biotope sein (Symbolbild). © Erich Marek

Alpen: Schutzwaldsanierung oder Biotopschutz

Die Deutsche Wildtierstiftung hinterfragt die Schonzeitaufhebung in einigen Schutzwaldsanierugsgebieten. Diese widerspreche teilweise anderen Interessen.


Anwohner wurden durch eine Rauchsäule auf den brennenden Hochsitz aufmerksam (Symbolbild). © pixabay.com

Tragischer Unfall – Jäger stirbt in Flammen

In der Steiermark in Österreich kam es zu einem tragischen Vorfall. Ein 79-jähriger Jagdpächter kam in einem brennenden Hochsitz ums Leben.


Bei Erntejagden ist immer besondere Vorsicht geboten (Symbolbild). © CS

Jäger stirbt bei Erntejagd

In Thüringen kam es erneut zu einem tödlichen Jagdunfall. Bei einer Erntejagd brach ein Jäger nach einem Schuss zusammen.


Der verunglückte Jäger nahm an einer Gänsejagd teil (Symbolbild). © Wildmeister Jens Krüger

Ungeklärter Tod bei Gänsejagd

Nach einer Gänsejagd wurde ein Jäger mit einer tödlichen Schussverletzung gefunden. Wie es dazu kommen konnte, ermittelt nun die Polizei.


Vor allem die Schwarzwild-Strecke ist in Sachsen deutlich gestiegen (Symbolbild). © Erich Marek

Sachsen: Jagdstrecke auf Rekordhoch – neue Methoden bei Saujagd

In Sachsen sind die Jagdstrecken auf Rekordhoch. Vor Kurzem wurden außerdem unter anderem Lichtquellen und Saufänge für die Schwarzwildjagd genehmigt.


Wind bekommen: Einem abspringenden Bock sollte der Jäger nicht hinterherblatten. © Christian Schätze

12 Tipps zur Blattjagd auf den Rehbock

Damit auch Sie zur Blattzeit ihren Rehbock erlegen können, beantworten wir Ihnen die zwölf wichtigsten Fragen rund um das Thema Blattjagd.