Home bekleidung&ausrüstung

bekleidung&ausrüstung



So werden sie richtig scharf

So werden sie richtig scharf

Natürlich braucht man eine vernünftig schießende Waffe und ein anständiges Fernglas zum Jagen. Ebenso wichtig ist aber eine scharfe Schneide. In diesem Film erklärt ein Messerschmied, wie Sie diese richtig schärfen.


Die vier getesteten Motorsägen. © FS

Vier scharfe Schwestern fürs Revier

Motorsägen sind bei Revierarbeiten, beim Feuerholzmachen oder bei der Gartenpflege nicht wegzudenken. Es gibt viele Hersteller und unzählige Modelle - den Wald vor lauter Bäumen zu sehen, ist gar nicht so einfach. Wir haben vier Modelle für Sie getestet.


Schalldämpfer reduzieren den Knall um rund 25 Dezibel. Foto: LJV Rheinland-Pfalz © LJV Rheinland-Pfalz

Schalldämpfer im Ländle erlaubt

Bayern und Brandenburg haben es vor gemacht. Ebenfalls hat das rheinland-pfälzische Innenministerium eine pragmatische Regelung für Flüstertüten gefunden. Nun zieht auch Baden-Württemberg nach...



Bisher durften nur wenige Jäger Schallreduzierer verwenden. Foto: DIT © DIT

Nächstes Land gibt Schalldämpfer frei

Nachdem Bayern es „Privatjägern“ ermöglicht hat und in NRW ein Präzedenzfall geschaffen wurde, folgt nun ein weiteres Bundesland mit der Freigabe...


Foto: Pia Steen © Pia Steen

Jagd und Mode Special

In den Ausgaben 19/2014 der PIRSCH und des Niedersächsischen Jägers, bzw. in der unseren Jagd 10/2014 erscheint wieder eine Heftbeilage, die sich mit 'Jägerklamotten' beschäftigt. Unter dem Motto 'Aufgespürt' gibt es in dieser Ausgabe viel zu entdecken.


Vielleicht könnte schon bald bei ihnen eine neue Jagdjacke im Schrank hängen? Foto: fotolia.de

Jackentest 2012/2013

Jagdjacken gibt es wie Sand am Meer – Funktionsjacken, Lodenjacken, Allwetterjacken, -
aber welche ist die Richtige für mich? Sie testen für die dlv Jagdmedien eine bestimmte Jacke auf „Herz und Nieren“...


Foto: Frankonia TZ 2220 © Frankonia/jagderleben.de

Der Robuste

Material:

stabiler innenliegender Aluminium-Rahmen, gepolsteter Hüftgurt, spezielles Waffentragesystem, ventiliertes Rückenteil, zahlreiche Außentaschen und Befestigungsbänder...


Foto: Frankonia TZ 5000 © Frankonia/jagderleben.de

Der Gigant

Material:

wie andere TZ-Modelle; justierbare Torso-Aufhängung, Hauptfach von oben, unten und vorne zugänglich, Wildbret-Tasche, abnehmbare Bauchtasche, Schlafsack-Fach, 3 l Trinkwasser-Reservoir...



Foto: Alljagd Flüsterrucksack © Alljagd/jagderleben.de

Der Lautlose

Material:

Loden, teflonbeschichtet, dadurch hoher Abperleffekt, gepolsterte Komforttragegurte, Einfassungen aus fettgegerbtem Rindsleder, abwaschbarer Schweißsack...


Foto: Frankonia TZ1215W © Frankonia/jagderleben.de

Der Handliche

Material:

Damen- bzw. Kinderrucksack, gut gepolsterte Tragegurte, ventiliertes Rückenteil, 9 Zusatztaschen (6 mit gelbem Reißverschluss), 2 l Trinkwasser-Reservoir, ausfaltbarer Gewehrhalter...


Foto: HALTI "Wood Grouse" © AKAH/jagderleben.de

Der Spezialist

Material:

Tragevorrichtung für Waffe, gepolsterter Bauchgurt mit Reißverschlusstaschen, Tragegurt mit Patronenetui, gepolsterter Rücken, erweiterbares Hauptfach...


Foto: AKAH Kind "Universal" © AKAH/jagderleben.de

Der Allrounder

Material:

Österreichisches Jagdleinen, herausnehmbare Schweißeinlage, verstärkte Innennähte, eingefasste Außennähte, Pattenaußentaschen doppelt genäht, gepolsterter Ledertrageriemen...


Foto: Franken Cie © Franken Cie/jagderleben.de

Der Klassiker

Material:

klassischer Gebirgsrucksack aus Bauernleinen, mit Schweißeinlage aus PU-Plane, Verzicht auf Metallteile (leise, Waffen verkratzen nicht), die verstellbaren Tragegurte aus Rindsleder...