Pirschjagd in Namibia

Hier sehen Sie einige Eindrücke von einer Jagdreise nach Afrika. Den vollständigen Beitrag "Nimm's leicht – mit der .308 in Afrika" lesen Sie in der unsere Jagd 8/2018, die am 29. Juli erscheint.

Airline verweigert Trophäentransport

Eine der wichtigsten afrikanischen Fluggesellschaften für Jäger hat sich entschieden, keine Präparate von bestimmten Tierarten zu transportieren...

"Es gibt zu viele Menschen"

Werner Trense - am 23. März 2012 feierte der Mann, der dem CIC als Generalsekretär 25 Jahre ein Gesicht gab, seinen 90. Geburtstag. Wir haben den Jubilar daheim besucht...

Land der Keiler

Unsere Jagd-Volontär Eike Mross berichtet von den Erlebnissen und aufregenden Eindrücken seiner ersten Auslandsjagd - einer Drückjagd auf Sauen...

Drahtzieher geschnappt

Vor zwei Jahren plünderte eine Bande mehrere Museen im südwestdeutschen Raum. Die Langfinger hatten es unter anderem auf Rhinozeros-Hörner abgesehen. Nun klickten auch beim Hintermann die Handschellen...

Erster Wilderer verurteilt

Ob der Mann auf diesen Titel stolz ist? Über ein Dutzend Hirsche hat er in Stadtparks geschossen. Ein Jahr lang war ihm die Polizei auf der Fährte. Jetzt muss er zahlen...

Auf Tauben in Ungarn

Gute Flinten sind wie Sportwagen - um sie wirklich beurteilen zu können, müssen sie bewegt werden. unsere Jagd-Chefredaktuer Christian Schätze hat die Beretta 692 Sporting auf einer Taubenjagd in Ungarn geführt. Den Bericht dazu lesen Sie in der unsere Jagd-Ausgabe 3/2015. Hier einige Impressionen...

Auf Mähnenschaf in Spanien

unsere Jagd-Chefredakteur Christian Schätze hat in Spanien Mähnenspringer bejagt. Den Bericht dazu gibt es in der unsere Jagd-Ausgabe 2/2015. Hier einige Impressionen...

Auf Moschus in Grönland

Moschusochsen zogen schon gemeinsam mit Wollnashörnern und Mammuts vor über 500.000 Jahren ihre Fährten. Das urige, eiszeitliche Wild in Grönlands atemberaubender Wildnis zu bejagen, ist ein unvergessliches Erlebnis. Drei Leser der dlv-Jagdmedien wagten gemeinsam das Abenteuer.

Warzenkeilerjagd

Impressionen einer Warzenkeilerjagd in Namibia. Mehr Infos dazu finden Sie hier: <br><table style="border-collapse: collapse;" height="20" width="430" cellspacing="0" cellpadding="3" bordercolor="#000000" border="1"><tbody><tr><td width="100%" valign="top" bgcolor="#ffffff">
<div><a title="" target="_self" href="http://www.jagderleben.de/auslandsjagd/warzenkeilerjagd-in-namibia"><span style="font-weight: bold;">Den Bericht dazu finden Sie hier!</span></a><br>
</div></td></tr></tbody></table>

Duft-Magneten

Umherstreifende Fuchsrüden hinterlassen alle 100 bis 250 Meter charakteristische Duftmarken. Und so ein "Duft-Netz" webten auch englische Fuchsforscher in den von Mensch und Fuchs dicht besiedelten Vororten der westenglischen Hafenstadt...

Reise-Fieber

Seit jeher veranstalten die dlv-Jagdmedien PIRSCH, „unsere Jagd“ und „Niedersächsischer Jäger“ Jagdreisen für und mit unsere(n) Lesern. Diesmal geht es nach...

Im Land der Trolle

Wer von Norwegen spricht, denkt meist an Fjorde, hohe Berge, Lachse und Wald­ bewohnende ­Fabelwesen. Doch gerade auch für Jäger hat das Land viel zu bieten, berichtet Jens Dittrich: Als ich am Morgen aus dem Fenster schaue, traue ich meinen Augen kaum: In der Nacht hat es geschneit und die Landschaft rund um den See, an dem unser Jagdhaus liegt, ist mit einer leichten Schneeschicht überzogen.