Home auslandsjagd

auslandsjagd



Naturschützer sind für die Trophäenjagd im Ausland. Foto: C. Cosack © C. Cosack

Trophäenjagd ist wichtig

Nachdem einige EU-Politiker versuchen durch Importverbote die internationale Jagd zu torpedieren, stützt nun die Weltnaturschutzunion (IUCN) deren Bedeutung.


Die beiden verurteilten Chinesen. Foto: Screenshot "the citizen" © Screenshot "the citizen"

Über 30 Jahre für Wilderer

Vergangene Woche wurden zwei chinesische Staatsbürger zu einer hohen Haftstrafe verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sie über 200 Dickhäuter gewildert haben.


Im Interview: Prinz William über die Trophäenjagd in Afrika. Foto: Screenshot msn.com © Screenshot msn.com

Jagd zum Artenschutz

Der britische Thronfolger, Prinz William, sieht sich momentan der Kritik von Naturschützern ausgesetzt. In einem Interview hatte er die Trophäenjagd in Afrika unter bestimmten Voraussetzungen für vertretbar erklärt.



Stress: Eine Überpopulation an Löwen kann auch innerartliche Kämpfe auslösen (Symbolbild). Foto: I. Gerlach © I. Gerlach

200 Löwen zu viel

Der Fall des Löwen "Cecil" sorgte in der Öffentlichkeit für einen Aufschrei. Viele Auslandsjäger blieben daraufhin fern. Nun berichten Tierschützer von massiven Problemen wegen fehlender Abschüsse.


Beschlagnahmte Stoßzähne. Foto: WWF © WWF

Viele Elefanten gewildert

In Kamerun haben Wilderer Anfang der Woche mehrere Dickhäuter getötet. Wo die kostbaren Trophäen landen, macht eine Meldung von asiatischen Zöllnern deutlich.


Übernimmt Verantwortung für das Vergehen: Maria Scharfenberg. Foto: Grüne © Grüne

Illegale Fallenjagd

Ende September wurde auf dem Grundstück einer Grünen-Politikerin aus Bayern eine Katze getötet. Dafür musste sie sich nun vor der Staatsanwaltschaft in Regensburg verantworten.


Der Tatort und der gewilderte Bock. Foto: Kapo Zürich © Kapo Zürich

Fahndung nach Wilderer

Ein Unbekannter hat am vergangenen Freitag oder Samstag in einem Naturschutzgebiet auf ein Reh geschossen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.


Die Schwester mit ihrem Hirsch. Foto: youtube © youtube

Waidmannsheil, Schwester!

Was treiben Ordensfrauen in ihrer Freizeit? Diese Frage wollte ein Bistum beantworten und veröffentlicht ein Erlegerbild. Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten...



In diesen Flugzeugen wird vorerst keine Löwen-Trophäe die afrikanische Grenze passieren. Foto: SAA © SAA

Airline verweigert Trophäentransport

Eine der wichtigsten afrikanischen Fluggesellschaften für Jäger hat sich entschieden, keine Präparate von bestimmten Tierarten zu transportieren...


Foto: CS © CS

Pirschjagd in Namibia

In dem Artikel "Nimm's leicht – mit der .308 in Afrika" berichtete Dr. Dorothee Schatz über ihre vergangene Jagdreise nach Afrika. Hier folgen ein Film sowie weitere Bilder.


Installation einer Rhino-Cam. Foto: youtube © youtube

Rhinos auf Wilderer-Jagd

Im Kampf gegen die Nashorn-Wilderei gehen Tierschützer jetzt neue Wege. Die Beute der Kriminellen wird mit modernster Technik ausgestattet, sodass die Tiere ihre Nachsteller selbst überführen sollen.


Der Tod dieses Löwen löste die Diskussionen über die Trophäenjagd in Afrika aus. Foto: picture alliance/AP photo © picture alliance/AP photo

Großwildjagd am Pranger

Die Tötung eines Löwen in Zimbabwe sorgt für Empörung. Während über die verantwortlichen Jäger weltweiter Shitstorm hereinbricht, verschleiern Fragen über den Sinn der Trophäenjagd die eigentlichen Probleme...


Das Elfenbein wurde in Alufolie und Zeitungspapier eingewickelt. Foto: Eidgenössische Zollverwaltung © Eidgenössische Zollverwaltung

Löwen- und Elefantenzähne entdeckt

Zollbeamte haben am Züricher Flughafen mehrere Schmuggler ertappt, die sich auf der Durchreise nach Asien befanden. Im Gepäck hatten sie unter anderem über 260 Kilogramm Elfenbein...