Bahn und Behörden lassen Pächter nach Wildunfall im Stich

Im Revier von Pächter Andreas Hasmann wurde eine Rotte Sauen Opfer eines Zuges. Vier Wochen nach dem Wildunfall liegen die Kadaver immer noch da.

Duell mit Zug verloren

Die moderne Verkehrsinfrastruktur Mitteleuropas macht es Großraubwild schwer, den benötigten Lebensraum gefahrlos zu nutzen. Nach etlichen Wölfen in Brandenburg und Luchsen im Bayerischen Wald hat es jetzt einen eidgenössischen Petz erwischt.