Zoll findet Luchs-Balg mit Kopf

Statt "Teppichfellen" findet der Zoll in Düsseldorf den Balg eines Luchses. Dem Geschäftsmann, der die Sendung abholen wollte, droht ein Strafverfahren.

Knapp vorbei ist voll daneben!

Schon klar, junge Leute sind es heute gewohnt, etwas lockerer angesprochen zu werden, wenn man etwas von ihnen will. Die jüngste Werbekampagne des deutschen Zoll zur Nachwuchsgewinnung versucht dies jedoch auf Kosten der Jägerschaft.

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Ein 29-Jähriger hatte sich über das Internet eine Taschenlampe bestellt. Dafür durfte er sich jetzt vor dem Gericht verantworten.

Wolf im Koffer

Durch Zufall hat der Zoll am Münchner Flughafen das Präparat eines Grauhundes sichergestellt.

Auf Nummer Sicher gehen

Damit der Jäger bei der Rückkehr von seiner Jagdreise von unangenehmen Überraschungen mit dem Zoll verschont bleibt, sollte er sich schon vorher mit den einschlägigen Vorschriften vertraut machen. Die für den Jäger vielfach geltenden Sonderregelungen zeigt Dr. Thomas Möller auf.