Mehr als Hausmarken

Zum Ausklang der Serie stellt Werner Reb sogenannte proprietäre Zielfernrohrmontagen vor - Ein anhaltender Trend: Immer mehr Hersteller ergänzen ihre Kern­produkte mit 'hauseigenen' Zubehörteilen, die nur für eben diese passen. Die Idee zu neudeutsch 'proprietär' genannten Produkten ist ­keinesweg neu.

Problematischer als gedacht

Die scheinbar simplen Festmontagen, zumal selbst befestigt, bieten durchaus eine ganze Reihe möglicher Fehlerquellen. Als Zielfernrohre zur Wende 19./20. Jahrhundert aufkamen, wurden diese sämtlich 'fest' montiert. Das steht gleichzeitig für 'schussfest' sowie 'nicht rasch abnehmbar', dabei aber 'einfach' im Sinne von unkompliziert und deshalb vor allen Dingen preiswert.