ASP: Luxemburg baut Zaun zu Belgien

Auch Luxemburg errichtet nun an der Grenzzaun, um die weitere Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest zu verhindern.

ASP: Zaunbau in Dänemark beginnt

An der Grenze zwischen Dänemark und Deutschland soll ein Zaun entstehen. Dadurch will Dänemark die Ausbreitung der ASP verhindern.

Wolfssicherer Zaun: Schafe trotzdem gerissen

In Schleswig-Holstein wurden Schafe hinter einem Zaun gerissen, der eigentlich wolfssicher sein sollte. Doch Isegrim überwand ihn.

Schafe einer Naturschutzstation gerissen

Die Schafe der Naturschutzstation "Östliche Oberlausitz" wurden wohl Opfer eines Wolfsangriffs. Es ist nicht der erste Fall von Nutztierrissen dort.

ASP-Zaun: Bulgarien baut, Polen lässt es sein

Bulgarien baut an der rumänischen Grenze einen Drahtzaun, um die Ausbreitung der ASP auf das Land zu verhindern. Polen hat den Zaunbau hingegen abgesagt.

Die Sau im Schafspelz

Vom Wolf im Schafspelz hat man ja bereits gehört. Aber scheinbar schleichen sich auch Sauen in Schafherden ein. Ein Jäger musste helfen.

Saufänge – altes Mittel neu entdeckt?

In Zeiten von ASP werden auch Saufänge als Mittel zur Schwarzwild-Reduktion wieder diskutiert. In Bayern sammelt man schon seit Längerem Erfahrungen.

Wolf aus Tierpark entflohen

Im Tierpark Perleberg ist ein Wolf über den Zaun geklettert und entlaufen. Eine Erweiterung der Anlage soll die restlichen Tiere an der Flucht hindern.

ASP: Europa zäunt sich ein

Nachdem in Tschechien bereits ein Zaun gebaut wurde, um die Ausbreitung der ASP zu verhindern, entsteht nun auch an einer deutschen Grenze eine Barriere.

Was kostet der Schutz vor dem Wolf?

Weidetierhalter werden dazu angehalten, ihr Vieh vor Angriffen durch Wölfe zu schützen. In Bayern gibt es nun Streit über die Berechnung der Kosten dafür.

Scharfschützen gegen ASP

Die ASP beschäftigt halb Europa. Während Mecklenburg-Vorpommern eine Taskforce ankündigt, sind in Tschechien Scharfschützen am Werk.

ASP: Tschechien baut Zaun

Die Afrikanische Schweinepest breitet sich immer weiter Richtung Mitteleuropa aus. Tschechien greift jetzt zu drastischen Mitteln.

Waschbär vereint NABU und Jäger

Waschbären werden in Deutschland immer häufiger zu Störenfrieden. Einer brachte nun viele Berliner gegen sich auf.

Luxuszaun gegen Wildschäden

Berlin ist für vieles bekannt. Reichtum zählt jedoch nicht dazu. Nicht ohne Grund vermarktet sich die deutsche Hauptstadt mit dem Werbeslogan „Arm, aber sexy“. Geld für teure Kaninchen-Schutzmaßnahmen scheint es aber trotzdem genug zu geben.