Wolfsriss und Wolfshybrid: ForGen und Senckenberg uneinig

Gibt es in Deutschland mehrere Wolfshybride? Darüber sind sich die beiden Institute ForGen und Senckenberg uneinig.

Erschossener Wolf in Niedersachsen: Vor dem Tod gequält

Die erschossene Wölfin, die im Elbe-Seitenkanal versenkt wurde, ist vor dem Tod gequält worden. Das bestätigt eine Untersuchung.

Wolf: Erneut Hybrid-Welpen in Ohrdruf

Eine Wildkamera fotografierte die Ohrdrufer Wölfin mit drei Welpen. Bei den Welpen könnte es sich wieder um Hybriden handeln.

Umweltministerium: Toter Wolf wurde möglicherweise gequält

Im Fall der toten Wölfin äußert das Umweltministerium einen Verdacht: Die Fähe wurde möglicherweise vor ihrem Tod gequält.

Toter Wolf in Elbe-Seitenkanal: Mit Gewicht um Hals versenkt

In Niedersachsen wurde ein toter Wolf im Elbe-Seitenkanal gefunden. Der Kadaver war mit einem schweren Gegenstand versenkt worden.

Gefundener Wolfswelpe bleibt im Wildpark

Die Auswilderung des gefundenen Wolfswelpen in Sachsen ist vom Tisch. Grund hierfür: Scheinbar weiß niemand, wo das Rudel ist.

Wölfe in der Göhrde

Wölfe können in Norddeutschland jederzeit auftauchen. So sehr ihre Anwesenheit die Jagd verändern kann, so spannend ist sie auch.

Umweltministerium: Abschuss von Wölfen soll erleichtert werden

Das Umweltministerium hat einen Referentenentwurf zum Thema Wolf an Fachverbände herausgegeben. Der DJV bezieht dazu Stellung.

Über 20 tote Schafe: Hund als Täter identifiziert

Für über 20 tote Schafe ist nicht ein Wolf, sondern ein Hund verantwortlich. Die Polizei wird den Fall nicht weiter verfolgen.

EuGH: Grünes Licht fürs Wolfsjagd?

Finnland hat Ausnahmeregelungen zur Wolfsjagd beantragt. Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs spricht sich dafür aus.

Wildunfall: Jäger sucht mit Jagdhund verletzten Wolf nach

Nach einem Wildunfall mit einem Wolf wurde ein Nachsuchenführer hinzugerufen. Dieser schnallte seinen Hund zur Hetze auf Isegrim…

Wolfsabschuss: Minister Lies fordert Änderung bei der Entnahme

Umweltminister Lies fordert die Ausnahmegenehmigungen künftig nicht mehr für individuelle Wölfe, sondern allgemein zu vergeben.

Bayern: Hubert Aiwanger im Interview

Die PIRSCH traf sich mit dem Chef der Freien Wähler und sprach mit ihm über Verbiss, Wolf und den Bayerischen Jagdverband.

Nächtliches Betretungsverbot wegen Wolfsschützern

Wolfsschützer behindern die Jagdausübung in Nienburg. Nun verhängen die Jagdgenossenschaften ein nächtliches Betretungsverbot.