Pirsch im Schnee: Sauen im Kessel angehen

Sauen im Kessel nach Neuschnee anzugehen, ist Jagd pur. Florian Standke hat einen Förster in der Schorfheide begleitet.

Ansitzsack oder Overall: Was ist besser für die Jagd im Winter?

Der Ansitz auf Fuchs oder Sau bei Schnee ist spannend und kalt zugleich. Doch was hilft mehr: Overall oder Ansitzsack?

Für Ruhe gesorgt: Wildschutzgebiet ausgewiesen

Wenn der Wille da ist, gibt es auch Wege, dem Wild im Winter Schutz und Ruhe zu verschaffen. Zum Beispiel durch die Ausweisung eines Wildschutzgebietes.

Ein frohes neues Jahr 2018!

Jägerinnen und Jäger "ticken" in puncto Jahreswechsel eigentlich anders, beginnt ein neues Jagdjahr doch am 1. April. Glückwünsche sind aber nie verkehrt!

Podcast Dianenhof

Eine Jagderzählung aus Mecklenburg. In PIRSCH 23 1949 erinnerte sich Oberlandforstmeister Alexander v. Bülow an eine winterliche Drückjagd auf Sauen.

Fuchsjagd im Winter: Und ewig locken die roten Bälge

Die Reizjagd auf den Fuchs in der Ranzzeit ist etwas ganz besonderes. PIRSCH-Chefredakteur Sascha Numßen berichtet von seinen Erlebnissen.

Wie viel Ricke braucht das Kitz?

Ab welchem Zeitpunkt kann man die Ricke vor dem Kitz erlegen? Wildbiologe Prof. Dr. Sven Herzog verrät, wie lange Kitze von den Ricken abhängig sind.

Biber-Plage am südlichen Ende der Welt

Ushuaia in Argentinien gilt als die südlichste Stadt überhaupt. Doch das dort kürzlich Endzeit-Stimmung herrschte, lag nicht an der geographischen Lage, sondern vielmehr an Nagetieren.

Pelziger „Eisbrecher“

Ein kalter, aber sonniger Januartag an der Elbe. Zur Beobachtung von Wasserwild hat sich ein "Foto-Jäger" an einen Fähr-Anleger begeben. Plötzlich knackt die unberührte Eisfläche neben ihm...