Polizei rettet Wanderer vor Wildschweinen

Eine Rotte Schwarzwild umkreiste zwei Wanderer in Bayern. Das Paar bekam Angst und konnte nur durch die Polizei gerettet werden.

Maisjagd auf Schwarzwild mit Wärmebild-Drohne

Maisjagden sind wichtig, bei Hitze aber auch eine große Belastung für alle Beteiligten. Eine Wärmebild-Drohne kann helfen.

Wärmebild: Wildschweine bejagen bei Nacht

Rechtsanwalt Christian Teppe geht seit Jahren erfolgreich mit der Wärmebildkamera auf Saupirsch. Wir haben ihn dabei begleitet.

Jäger für Studie gesucht: Strahlenbelastung bei Wildbretverzehr

Ist die Strahlenbelastung bei Jägern, die regelmäßig Wildbret verzehren, tatsächlich höher? Das wird jetzt untersucht.

Doppeltes Pech: Autofahrer verursacht zwei Wildunfälle

Gleich zweimal stieß ein Mann während einer Autofahrt mit Wild zusammen. Die Polizei musste ausrücken und ein Reh erlösen.

Wilderei: Wildschwein mit abgetrennten Läufen

Mit einem kuriosen Wilderei-Fall hat es die bayerische Polizei zu tun. Wurde der Täter beim Zerlegen der Sau womöglich gestört?

Niedersachsen: Trichinen bei Wildschwein nachgewiesen

Im Landkreis Rotenburg wurden Trichinen bei einem Wildschwein nachgewiesen. Sie stellen auch für Menschen eine Gefahr dar.

Jäger schießt auf Autos – War Alkohol im Spiel?

Ein österreichischer Jäger hatte auf Wildschweine geschossen. Seine Schüsse beschädigten jedoch zwei Autos auf einem Parkplatz.

Kurioser Wildunfall: Wildschwein von Unbekannten gestohlen

Ein Sattelzug erfasste am späten Abend ein Wildschwein. Dieses verendete sofort und wurde anschließend von Unbekannten gestohlen.

Klobenkeiler – Hörfassung

Kreuzen ein Hauptschwein und ein ergrauter Weidmann ihre Fährten, ist das immer spannend.

Mit Böllern gegen Schwarzwild

In Bad Elster wühlen Wildschweine die Grünflächen um. Mit Böllern will die Sächsische Staatsbad GmbH die Schwarzkittel vertreiben.

Landkreis zahlt 100 Euro für jedes erlegte Wildschwein

Der Landkreis Rosenheim hat eine Aufwandsentschädigung für jedes erlegte Stück Schwarzwild beschlossen. Pauschal gibt es 100 Euro.

Wildschwein mit Jagdpfeil beschossen

In Sachsen-Anhalt hat ein Unbekannter ein Stück Schwarzwild mit einem Jagdpfeil beschossen. Die Jägerschaft erstattete Anzeige.

ASP: Institut setzt Risikobewertung hoch

Die ASP-Fälle in Belgien haben zu einer Neubewertung der Risikoszenarien geführt. Das Risiko einer Einschleppung ist nun "hoch".