Mann flieht mit Waffe vor Polizei – Jäger können ihn aufhalten

In Österreich war ein Mann samt Waffe unterwegs und wurde dabei beobachtet. Als eine Polizeistreife ihn ansprach, flüchtete er.

Unbekannte legen mehrere Schlingen aus – Polizei ermittelt

Ein Pächter fand mehrere Drahtschlingen in seinem Revier. Die zuständige Polizei ermittelt nun wegen schwerer Jagdwilderei.

Luchs: Wilderei-Prozess gegen Jäger eingestellt

Vor dem Landgericht Regensburg fand der Berufungsprozess wegen der Tötung eines Luchses statt. Das Verfahren wurde eingestellt.

Nashorn: Wilderei in Südafrika nimmt ab

Große Erfolge gegen Wilderei: Rückgang gewilderter Nashörner und hohe Haftstrafe für Wilderer sowie Hornhändler in Südafrika.

Unbekannte klauen Reh nach Wildunfall

Die Polizei informiert den Pächter über ein totes Reh nach einem Wildunfall. Als dieser das Tier bergen wollte war keines mehr da.

Deutschlandweit schwere Fälle von Jagdwilderei

Gleich mehrere Fälle von Wilderei gab es zu Beginn des Jahres in ganz Deutschland. Ein Fall in NRW sticht dabei besonders heraus.

Hirsch gewildert – Jagdpächter setzt 15.000 Euro "Kopfgeld" aus

Ein unbekannter Täter wilderte einen Hirsch in Tirol. Der Jagdpächter setzt nun ein "Kopfgeld" für die Ergreifung des Täters aus.

Jäger tötet Biber: Urteil verkündet

Im Frühjahr 2018 fing ein Jäger einen Biber mit einer Schlagfalle und deshalb vor Gericht. Nun wurde das Urteil verkündet.

Schleswig-Holstein: Damhirsch gewildert

Ein Jäger wurde am Wochenende zu einem verendeten Hirsch gerufen. Das Stück wurde von bislang unbekannten Wilderen getötet.

Wilderei: 31-Jähriger erlegte Gams und bedrohte Jäger

Erst wilderte er eine Gams und bedrohte danach noch einen Jäger: Ein 31-Jähriger Mann musste sich dafür vor Gericht verantworten.

Bad Wörrishofen: Wilderer lässt Reh-Decken zurück

In Bayern fand ein Revierpächter an einem Parkplatz die Decken dreier Rehe. Die Polizei ermittelt nun wegen Wilderei.