wahl

Alles zum Thema

wahl




Foto: dlv © dlv

Die Entscheidung ist gefallen

Das Jahr 2014 soll nicht enden, ohne dass wir Ihnen die drei Erstplatzierten unserer Wahl zur "Miss Jägerin" für das kommende Jahr vorgestellt haben. Die "Amtszeit" der Gesamtsiegerin beginnt schließlich mit dem morgigen Tag.


Jagdgebiet der Herrschenden: Diesem Status verdankt der Grunewald nicht nur die Sehenswürdigkeit des Jagdschlosses, sondern wohl auch seine Erhaltung über Jahrhunderte hinweg. Foto: H.-J. Schlichtholz © H.-J. Schlichtholz

Grunewald wird Waldgebiet des Jahres 2015

Eine Medienkampagne samt Unterschriftenaktion führte dazu, dass der „Grunewald“ im Jahre 1915 gemeinsam mit anderen Waldgebieten vom kommunalen Zweckverband „Groß-Berlin“ angekauft wurde, um ihn vor der Zerstörung zu bewahren. Hundert Jahre später wird er nun mit dem Titel „Waldgebiet des Jahres 2015“ ausgezeichnet.


Romantisch: Waldbach im Schönbuch. Foto: BDF © BDF

Rotwildregion Schönbuch gewinnt die Wahl

Mit mehr als 50 Prozent Stimmenanteil sicherte sich der „Schönbuch“ (Baden-Württemberg) den Titel „Waldgebiet des Jahres“ 2014 vor seinen drei Mitbewerbern. Mehr als 12.000 Stimmen waren bei der Wahl abgegeben worden.



Siegte 2013: Der Solling, hier der Westrand mit Weserschleife. Foto: NLF © NLF

Waldgebiet des Jahres gesucht

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) lässt zum dritten Mal das "Waldgebiet des Jahres" wählen. Dabei soll nach Angaben des Verbandes ein Wald ausgezeichnet werden, der neben einer hervorragenden Bewirtschaftung auch die Gemeinwohlleistungen vorbildlich für Bürger und Gesellschaft erbringt. Für 2014 stehen jetzt vier Kandidaten zur Wahl.


Führt in Zukunft den Deutschen Jagdschutzverband: Hartwig Fischer, MdB.<p> © CS

Hartwig Fischer hat gewonnen!

Der neue Präsident des Deutschen Jagdschutz Verbandes (DJV) heißt Hartwig Fischer. Die Delegierten aus den 15 Landesjagdverbänden, die dem Dachverband angehören, haben ihm den Vorzug gegenüber seinem Mitkandidaten gegeben.