Die 56 getesteten Schalldämpfer auf einen Blick. © Dr. Christian Neitzel

56 Schalldämpfer im Vergleich

Immer mehr Bundesländer erlauben die Verwendung von Schalldämpfern und immer mehr Jäger nutzen sie. Wir haben 56 Modelle miteinander verglichen.


&lt;b&gt;Zugegeben: Schalldämpfer an Jagdwaffen wirken martialisch. Aber in Einklang mit einer EU-Verordnung zum Schutz vor Arbeitslärm wiegen gesundheitserhaltende Vorteile für Jäger und Hunde schwer. &lt;/b&gt; © <b>Dr. Christian Neitzel</b>

Schalldämpfer: Das müssen Sie über die Technik wissen

Ein einziger Schuss kann den Hörsinn von Jäger und Hund nachhaltig schädigen. Schalldämpfer leisten Abhilfe. Wir erklären technische Möglichkeiten und Grenzen.


Die Pistole Ruger „Mark IV“ ist von der Rückrufaktion betroffen. © Ruger

Rückrufaktion bei Ruger

Aufgrund eines Baufehlers kann es bei einem Waffenmodell zur unbeabsichtigten Abgabe von Schüssen kommen. Die Reparatur wird vom Hersteller übernommen.


Auch Schalldämpfer helfen, den Rückstoß zu reduzieren. © Roman Raacke

Hessen ermöglicht Schalldämpfererwerb

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat Wort gehalten und seiner Ankündigung Taten folgen lassen: In Hessen wird ab sofort ein Bedürfnis zum Erwerb und Besitz eines Schalldämpfers für eine Jagdlangwaffe aus Gründen des Gesundheitsschutzes grundsätzlich anerkannt.


Foto: Stadtamt © Stadtamt

Waffennarr hochgenommen

Bremer Beamten bot sich bei einer Routinekontrolle ein schauriger Anblick. Ein Mann hatte mehrere Waffen und Hinrichtungsutensilien in Haus und Garten gehortet.


Waffen in privater Hand werden künftig in einem zentralen Register erfasst. Foto: DB © DB

Zentrales Waffenregister kommt

Zehn Jahre nach dem Amoklauf am Erfurter Gutenberg-Gymnasium hat der Bundestag die Einrichtung eines deutschlandweiten Waffenregisters beschlossen.


Foto: Pirsch-Archiv © Pirsch-Archiv

Weniger Waffenbesitzer - mehr Waffen

Die privaten Waffenbesitzer in Mecklenburg-Vorpommern rüsten auf: Im Vergleich zu 2009 sank die Zahl der Waffenbesitzer um 169 auf 22.192 Personen


Rät den Jägern Brandenburgs zum Widerspruch gegen Gebühren für weitere Kontrollen: LJV-Präsident Dr. Wolfgang Bethe. Foto: MC © Cosack Michael

Doppelte Gebühr für Waffenbesitzer

Brandenburg hat neue Gebühren für Waffenbesitzer eingeführt. So sollen für die Kontrolle der Waffenaufbewahrung künftig 75 Euro fällig werden. Der Landesjagdverband wehrt sich dagegen.