Der Deutsche Jagdverband hat die Wildunfallzahlen des vergangenen Jagdjahrs veröffentlicht. © Mross/DJV

DJV veröffentlicht Wildunfall-Zahlen

Der DJV engagiert sich häufig in Projekten zur Wildunfall-Prävention. Jetzt wurde in Kooperation mit dem ADAC eine Verhaltens-Broschüre veröffentlicht.


Illegale Motorradfahrer machen in den Wäldern immer wieder Probleme (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Förster mit Motorrad angefahren

Erneut hat ein illegaler Motorradfahrer im Wald für Ärger gesorgt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung an einem Förster.


Dieser Wolf musste in Niedersachsen im April 45 Minuten leiden, weil die Polizisten am Unfallort nicht eingreifen durften. Sachsen-Anhalt will das jetzt ändern. © Polizei

Polizeierlass: Über den Umgang mit Wölfen

Über den Umgang mit verletzten und gefährlichen Wölfen herrscht selbst bei der Polizei große Unsicherheit. Sachsen-Anhalt will nun Klarheit schaffen.


Der Hirsch war durch die Frontscheibe gekracht und auf Fahrer-und Beifahrersitz gelandet. © Freiwillige Feuerwehr Kössen

Hirsch kracht in Auto

Ein extremer Wildunfall mit einem Hirsch beendete die Fahrt eines Vater-Sohn-Gespanns zur Skipiste jäh. Das Tier war im Auto gelandet.


Solche "Wildtierampeln" sollen Wildtiere auf mehrer Arten vergrämen und so Unfälle verhindern. © Hagopur

Wildwarner: Veränderung statt Abschaffung

Die Wirkung von Wildwarnreflektoren ist umstritten. Während sie in Hessen nicht mehr genehmigt werden, sucht man Andernorts die Lösung in Veränderungen.


Die Polizisten mussten das Wildschwein im Fahrzeug erlösen. © Polizei Stendal

Wildschwein in Auto erlegt

Polizisten können bei Wildunfällen die Tiere oft nur noch erlösen. Aber ein Wildschwein im Fußraum eines Auto zu erlegen zu müssen ist eher kurios.


Partner der Uni Deggendorf, des DJV und der Wildwarn-App Wuidi. © Deutscher Jagdverband e.V.

DJV und Forscher-Team wollen Wildunfälle verhindern

Viele Wildunfälle werden nicht registriert. Um dem entgegenzuwirken hat ein Forscherteam eine Idee entwickelt. Auch der DJV beteiligt sich an dem Projekt.


Die Rotte war durch die Mosel geschwommen, um zum Straßenfest zu kommen (Symbolbild). © Pixabay.Com/Hans Braxmeier

Wildschweinrotte zerlegt Straßenfest

Das Leittier einer Wildschweinrotte wollte den Frischlingen etwas Besonderes bieten. Die Begeisterung der Gästen eines Straßenfests hielt sich in Grenzen.


Wer der Vater dieser beiden Jungluchse ist, ist unklar. © RAINER SIMONIS/Nationalpark Bayerischer Wald

Vaterschaftstest und Autounfall bei Bayerwald-Luchsen

Im Gehege des Nationalparks steht ein Vaterschaftstest an: Zwei junge Luchse kamen dort unerwartet zur Welt. Außerhalb starb ein Tier bei einem Autounfall.


Über diesen Zaun war die Wölfin während einer Untersuchung gesprungen. © Biotopwildpark Anholter Schweiz

Wölfin in Tierpark erschossen

Eine junge Wölfin hatte Tierpfleger und Veterinäre fast zwei Wochen lang zum Narren gehalten. Jetzt hat die Aktion ein trauriges Ende genommen.


Der junge Seeadler wurde mit einem gebrochenen Flügel gefunden. © Storchenhof Papendorf e.V.

Jäger retten Greifvögel

Die Jägerschaft wird oft als Gegner von Greifvögeln dargestellt. Dass diese Annahme in den meisten Fällen falsch ist, zeigt die Rettung eines Seeadlers.


Der junge Elch wurde von der Autobahnmeisterei geborgen. © Autobahnmeisterei Fürstenwalde

Elch auf Autobahn überfahren

Meldungen über Elche in Brandenburg häufen sich. Nun wurde ein junger Hirsch überfahren auf der Autobahn gefunden. Vom Unfallfahrer fehlt jede Spur.


Der Fuchs wurde gerettet und ist inzwischen wieder frei. © Feuerwehr Schalksmühle

Fuchs aus Jauchegrube gerettet

Ein Fuchs konnte sich aus einer Jauchegrube nicht mehr selbst befreien. Die Feuerwehr und ein Jäger eilten zu seiner Rettung.