Verletzter Falke – Jäger muss 750€ bezahlen

Weil er einem verletzten Turmfalken nicht geholfen habe, wurde ein Jäger angeklagt. Nun muss er 750 € Geldauflage bezahlen.

Berufsjäger rettet Damhirsche aus Fußballtor

Dem Einsatz eines Berufsjägers ist es zu verdanken, dass zwei Damhirsche nicht qualvoll im Netz eines Fußballtors verendeten.

Usutu-Virus und West-Nil-Fieber grassieren in Deutschland

Gleich zwei Virenarten befallen derzeit die deutsche Vogelwelt. Beide Arten können auch auf den Menschen übertragen werden.

Fuchs in Schlagfalle: Polizei muss ihn erlösen

Die Polizei musste einen schwerstverletzten Fuchs erlösen. Dieser geriet in eine illegal aufgestellte Schlagfalle.

Polizeikontrolle entdeckt Wildvogel-Transport

Über 100 Wildvögel wurden bei einer zufälligen Polizeikontrolle entdeckt. Die Tiere waren in unbelüfteten Umzugskartons versteckt.

Zerstörte Hochsitze - mutmaßlicher Täter fotografiert

Eine Serie von Vandalismusfällen in Niedersachsen beschäftigt Polizei und Jäger. Ein mutmaßlicher Täter wird nun per Foto gesucht.

Landwirt nach 15-fachem Mähtod wegen Jagdwilderei verurteilt

Ein Landwirt wurde im Saarland zu einer Geldstrafe wegen Jagdwilderei verurteilt. Er hatte mehrere Rehe bei der Mahd getötet.

Zurückrudern beim geplanten Jagdgesetz

In Niedersachsen wurde heute der Entwurf für die Jagdgesetznovelle verabschiedet. Aufgrund verfassungsrechtlicher Bedenken wurde Einiges zurückgenommen.

Dreist: Wilderer legt nach Entdeckung erneut eine Schlinge aus.

Ein besonders dreister Fall von Wilderei wurde in Niedersachsen entdeckt. Auch nach der Entdeckung einer Drahtschlinge stellte der Täter die Falle erneut.