Erschossener Wolf in Niedersachsen: Vor dem Tod gequält

Die erschossene Wölfin, die im Elbe-Seitenkanal versenkt wurde, ist vor dem Tod gequält worden. Das bestätigt eine Untersuchung.

Umweltministerium: Toter Wolf wurde möglicherweise gequält

Im Fall der toten Wölfin äußert das Umweltministerium einen Verdacht: Die Fähe wurde möglicherweise vor ihrem Tod gequält.

Polizeikontrolle entdeckt Wildvogel-Transport

Über 100 Wildvögel wurden bei einer zufälligen Polizeikontrolle entdeckt. Die Tiere waren in unbelüfteten Umzugskartons versteckt.

Fuchs in Tellereisen entdeckt

Spaziergänger fanden auf einem Feld einen verendeten Fuchs. Dieser hing mit seinem Lauf in einem verbotenen Tellereisen.

Hund mit Schrotflinte erschossen – Wilderei aufgedeckt

Ein Jäger in Österreich erschoss im Auftrag seines Nachbarn dessen Hund. Die Polizeiermittlungen brachten weitere Taten ans Licht.

Jagdstörung, Wolfsangriff, Tierquälerei: Das 1. Quartal 2018

Der erste Teil unseres Jahresrückblicks. Welche Meldungen haben im ersten Quartal 2018 das größte Aufsehen erregt? Wir zeigen es.

Tierquälerei: Reh im Müllcontainer entsorgt

Ein Tierquäler "entsorgte" ein lebendes Reh in einer Mülltonne. Die Polizei vermutet einen Autofahrer – er hat sich der Wilderei schuldig gemacht.

Waschbär mit Eisenstange erschlagen

Am Flughafen Paderborn soll ein Polizist einen Mann darum gebeten haben, einen Waschbären mit einer Eisenstange zu töten. Jetzt wurde Anzeige erstattet.

Wildschwein-Massaker

Die Polizei in Sachsen-Anhalt ermittelt gegen einen Landwirt und mehrere Jäger. Sie sollen gegen das Bundesjagd- sowie das Tierschutzgesetz verstoßen haben.

Schwan am Bodensee mit Pfeil beschossen

Ein 25-jähriger Bogenschütze wurde gefasst, nachdem er einen Schwan am Bodensee mit einem Pfeil schwer verletzt hatte. Das Tier musste erlöst werden.

Tote Robben - Rätselhafte Serie an Polens Ostseeküste

Der Fund mehrerer toter Robben an Polens Ostseeküste gibt Rätsel auf. Zum Teil wurden die Tiere schwer misshandelt – nun ermittelt die Polizei.

Jugendliche misshandeln Krähe als "Fußball"

Jugendliche sollen in Erding eine junge Krähe als "Fußball" misshandelt haben. Als die Polizei vor Ort eintrifft, kann sie nur noch den Kadaver entsorgen.

Jagdhund stirbt in Auto

Leider sterben immer wieder Hunde in überhitzten Autos. Ein aktueller Fall zeigt wieder einmal die Gefahr der Sommermonate für unsere Vierbeiner.

Habicht illegal gehalten und schwer misshandelt

Aufmerksamen Passanten ist die Rettung eines jungen Habichts zu verdanken. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den illegalen Halter des Tieres.