TBC im Lechtal: Rotwildjagd ist Schlüssel zur Seuchenbekämpfung

Im oberen Lechtal ist und bleibt die strenge Rotwildbejagung das Mittel gegen die auf Mensch und Vieh übertragbare Tuberkulose.

TBC-Bekämpfung erfolgreich

Die Tiroler scheinen die Tuberkulose im Griff zu haben: Das vermeldet jedenfalls die dortige Landesveterinärdirektion. So konnten das Seuchengebiet um die Hälfte verkleinert werden.

Zu früh gefreut?

Der Bayerische Jagdverband (BJV) hat sich kürzlich in einer Pressemitteilung als Verhinderer eines Rotwild-Keulungsgatters gefeiert. Doch nach Nachfragen von jagderleben.de stellt sich die Situation etwas anders dar.

Seltene Seuche entdeckt

Die selten gewordene Wild- und Rinderseuche ist im Landkreis Dahme-Spreewald aufgetreten und hat zum Tod von sechs Highland-Rindern geführt. Jetzt bitten Brandenburgs Behörden Jäger und Landwirte um Mithilfe.

Briten lassen Dachse schießen

Aus Angst vor der Übertragung von Krankheitserregern auf Haustiere sollen in Großbritannien Tausende Dachse erlegt werden. Die Jagd auf die insgesamt rund 5000 Schmalzmänner hat bereits begonnen.

Dicke Luft im Allgäu

Es war keine gewöhnliche Hegeschau, die am vergangenen Wochenende im Kurhaus „Fiskina“ in Fischen (Oberallgäu) stattfand. Das merkte man spätestens, als der Oberallgäuer BJV-Kreisvorsitzende seine Begrüßungsrede verlas...

Großdemo vor Wintergatter

In einer historischen Allianz demonstrierten gestern 200 Jäger und Tierschützer vor einem Wintergatter der Bayerischen Staatsforsten bei Garmisch-Partenkirchen. Dort sollten bis Mitte April Dutzende Stücke Rotwild „zur Diagnostischen Entnahme“ erlegt werden...

Wintergatter-Abschüssejetzt gestartet

Wie das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) auf Nachfrage von jagderleben.de mitteilte, haben Jäger im Zuge der Tbc-Beprobung jetzt mit weiteren Wintergatterabschüssen begonnen. Insgesamt...

Sündenbock Rotwild

Die Gemüter sind erregt. Viel wird momentan über das Thema Rindertuberkulose geredet. Um ein wenig für Klarheit zu sorgen, lud die Hochwildhegegemeinschaft Sonthofen (HHG) zum Pressegespräch. Viele Pressevertreter verschiedener Medien...

Regierung will mehr Tests

Am vergangenen Mittwoch wurde im Landwirtschaftsausschuss des Landtags die Rinder-Tuberkulose (TBC) thematisiert. Jetzt hat man sich darauf verständigt, Untersuchungen in allen bayerischen Landkreisen entlang der Alpen...

Wintergatter-Abschuss genehmigt

Wie der Pressesprecher des Landkreises Oberallgäu, Andreas Kaenders, auf Nachfrage der Redaktion bestätigte, werden zurzeit Wintergatter-Abschüsse in der Hochwildhegegemeinschaft Sonthofen durchgeführt. In dem Gespräch...

Rotwild und Rinder befallen

Experten befürchten einen neuen Seuchenzug der Tuberkulose (TBC) im nördlichen Alpenraum. Bauern sehen ihre Existenz bedroht, Jäger ihre Rotwildbestände. Die Ausbreitung der TBC bei Rotwild und Rindern schreitet voran...

Dachse ausrotten

Ab August sollen sechs Wochen lang in zwei Pilotregionen in Gloucestershire und Sommerset in Südwestengland möglichst alle Dachse getötet werden. Sie gelten neben Kühen selbst als Hauptüberträger von Rindertuberkulose...

Bisher kein Gatter-Abschuss wegen Tbc-Gefahr

Die Ankündigung der Tiroler Landesregierung, in der Region "Oberes Lechtal" Rotwild in ein extra erbautes Reduktionsgatter zu locken und dort zu töten, hat für Aufregung gesorgt. Ob es wirklich dazu kommt, ist aber noch unklar.