Südtirol: Millionen-Forderung wegen Abschuss-Freigaben

Dekrete, die den Abschuss von Murmeltieren, Steinböcken oder Dachsen frei gaben, führten jetzt zu hohen Geldforderungen an zwei prominente Südtiroler.

Wolfshunde sorgen für Verwirrung

Immer wieder melden besorgte Bürger Wolfssichtungen – sogar in der Stadt. In Südtirol werden deshalb die Besitzer von Wolfshunden zu Rücksicht aufgerufen.

Südtirol: Jagdverband beantragt Notfütterung

Viele Gebiete Südtirols stecken unter extremem Schnee. Der Jagdverband möchte Notfütterungen beantragen – dies gestaltet sich allerdings nicht so einfach.

Morddrohung gegen Jagdverband

Ein Vandale hat das Gebäude des Südtiroler Jagdverbands mit Morddrohungen besprüht. Bei seinen Schmierereien hat er sich allerdings ein wenig verrechnet.

Lange Schonzeiten werden zum Problem

Der Fuchsbesatz nimmt überhand: Jäger können aufgrund praxisferner Jagdzeiten ihren Abschuss nicht mehr erfüllen. Jetzt muss die Landesregierung eingreifen.

Kiffende Wilderer gefasst

Wie die Polizei mitteilt, wurden am vergangenen Wochenende Wilddiebe am Stilfserjoch (Südtirol) verhaftet. Neben illegal erbeutetem Wildbret und Waffen wurde eine stattliche Menge Marihuana entdeckt.

Polizei fasst Wilderer

Lange hatten die Carabinieri im Sarntal zwei Verdächtige observiert. Nach einer Hausdurchsuchung am vergangenen Mittwoch, den 23. Oktober, klickten jetzt die Handschellen. Mehrere Waffen und Trophäen wurden sicher gestellt.

Gericht bestätigt Murmeljagd

Anfang September hat die "Liga gegen Tierversuche" (LAV) den Abschuss von 1 250 Murmel durch eine Dringlichkeitsverfügung ausgesetzt. Am vergangenen Dienstag hat das Richterkollegium des Verwaltungsgerichts Bozen...