Zu hoher Verbiss: Rotwild-Abschuss wird deutlich erhöht

Da der Verbiss zu hoch ist, will man deutlich mehr Rotwild erlegen. Dazu soll auch in Wildschutzgebieten gejagt werden.

Zoll nimmt Jäger Waffe ab

Der Zoll kontrollierte zwei Schweizer Jäger, die auf dem Weg nach Tschechien waren. Ein Gewehr wurde dabei sichergestellt.

Jagd auf Steinbock am Calanda

Die Jagd auf den Alpensteinbock ist die Krone der Bergjagd. Wir haben zwei Schweizer Jäger am Calanda Massiv begleitet.

Schweiz: Menschen mit Fuchsräude infiziert

Im Kanton Zürich häufen sich die Fälle der Fuchsräude. Dort haben sich auch Hunde und Menschen mit der Krankheit infiziert.

14 Stück Rotwild in 5 Tagen überfahren

Im Kanton St. Gallen kam es zu vielen Unfällen mit Rotwild in kürzester Zeit. Neue Maßnahmen sollen die Gefahr eindämmen.

Schweiz: Auffälliger Luchs in Ort erlegt

In der Schweiz wurde ein verhaltensauffälliger Jungluchs von der Wildhut erlegt. Diese beruft sich auf einen Artikel des Schweizer Jagdgesetzes.

Dritter toter Jungwolf in Alpen gefunden

In der Schweiz wurde der dritte Jungwolf tot an einem Felshang aufgefunden. Die Unfallursache und die Rudelherkunft geben jedoch immer noch Rätsel auf.

Zwei Jungwölfe in Alpen abgestürzt

In Kanton Graubünden sind innerhalb weniger Tage zwei Jungwölfe abgestürzt. Beide wurden am selben Berg gefunden. Nun soll die Ursache geklärt werden.

170 Murmeltiere in Ferienort erlegt – Tierschützer entrüstet

In der Schweiz hat der Ferienort Zermatt ein Problem mit Murmeltieren. Nun wurden 170 Tiere erlegt, um Anwohner vor Gefahren zu schützen.

Frankreich macht den Weg frei für Wolfsjagd

Im Süden Frankreichs dürfen seit dem 1. September Wölfe zur Bestandsregulierung geschossen werden. Die angestrebte Populationszahl ist fast erreicht.

Vandalismus: Mehrere Hochsitze zerstört

In der Schweiz wurden mehrere Hochsitze zerstört. Bereits im März gab es einen ähnlichen Vandalismusfall, damals hatte die Polizei einen Verdacht geäußert.

Wanderer von Herdenschutzhund gebissen

Im Wallis wurde ein Wanderer von Herdenschutzhunden angegriffen. Da es nicht der erste Vorfall mit dem Hund war, hat der Besitzer Konsequenzen gezogen.

Schwan am Bodensee mit Pfeil beschossen

Ein 25-jähriger Bogenschütze wurde gefasst, nachdem er einen Schwan am Bodensee mit einem Pfeil schwer verletzt hatte. Das Tier musste erlöst werden.

Blinder Passagier – Murmeltier auf Abwegen

Einen blinden Passagier hatte ein Allgäuer Bergführer aus der Schweiz mitgebracht. Erst später bemerkte er zu Hause den neuen "Untermieter".