Jagdhunde: Welche Rasse ist das?

Drahthaar und Dackel sind kein Problem? Aber erkennen Sie auch den Unterschied zwischen Braque d'Auvergne und Deutsch-Kurzhaar?

Interessantes Rahmenprogramm der Elm-Verbandsschweißprüfung

Anlässlich der traditionellen 53. Elm-Verbandsschweißprüfung, hält Theo Grüntjens einen interessanten Vortrag zum Thema Umgang mit dem Wolf.

Nachsuche: Auf roter Fährte in der grünen Hölle

Die Nachsuche auf Sauen im Mais ist weder einfach, noch ungefährlich. Wir haben ein Profi-Gespann bei der Arbeit begleitet.

Die Zukunft der Nachsuche

Bleifreie Geschosse, Tierschutz, Schalldämpfer, Übungsschießen, Welpenvergabe – alles heiße Themen rund um das Nachsuchewesen.

Welpen-Bindungsreise

Die Vorfreude auf die Abholung von Welpe "Xandro aus der Leiten" war groß. Für meinen neuen Kameraden brach nun eine schwere Zeit an, die viele Veränderungen mit sich brachte.

Tierschutz hat Vorrang

Eine Hauptprüfung des Vereins Hirschmann wird bei einer natürlich angefallenen Nachsuche abgehalten. Das gilt auch weiterhin, allerdings wurden die Regeln modifiziert.

Schweißhunde-Verband wächst

Der Internationale Schweißhundeverband (ISHV) erfreut sich einer stetig steigenden Mitgliederzahl. Auf der vergangenen Hauptversammlung wurden drei weitere europäische Vereinigungen aufgenommen.

Vorstand setzt auf Kontinuität

Nach zwölf Jahren unter dem selben Vorsitzenden wurde die Vorstandschaft des KBGS im Frühjahr einer "Verjüngungskur" unterzogen. Jetzt hat die neue Führung ihre Arbeit aufgenommen.

Das Logo entscheidet

Erst kürzlich berichteten wir über die Welpen-Mafia. Jetzt warnt auch der Internationale Schweißhundeverband (ISHV). Immer mehr Ahnentafeln sind mit dem falschen FCI-Emblem versehen.

Absturz nach Gamsjagd

Was der Abschluss einer erfolgreichen Pirsch hätte sein sollen, geriet zum Unglück. Bei der Bergung eines erlegten Gamsbockes verletzte sich ein Jäger in Kärnten schwer – zu Fall gebracht vom eigenen Vierbeiner.

Schweißhund erschossen

Ein dreijähriger Bayerischer Gebirgsschweißhund ist von einem Jagdaufsichtsorgan erschossen worden. Der Besitzer – ein ehemaliger Berufsjäger – war dabei nur einige Meter hinter seinem Vierbeiner.

Jubiläum in der "Nachspielzeit"

Nur eine erfolgreiche Nachsuche fehlte einem erfahrenen Schweißhundführer am Ende des Jagdjahres, und er hätte die "100" voll gehabt. Doch unverhofft kommt oft - und manchmal triffts den Richtigen.

Schweißhundstationwird selbstständig

Bereits bei der Gründung der Schweißhundstation des Kreises Herzogtum Lauenburg vor rund 60 Jahren bestand die Absicht, dass sie sich irgendwann selbst finanzieren muss. Dies ist jetzt geschehen – ein neuer Meilenstein wurde gesetzt...

Schweißhund gestohlen

Bereits im Oktober 2011 wurde in Polen ein sechs Jahre alter Bayerischer Gebirgsschweißhund von dem Grundstück seines Besitzers gestohlen. Durch Untersuchungen der Polizei besteht der Verdacht, dass der Diebstahl...