Ein Jogger wurde von Wildschweinen auf einen Hochsitz gejagt (Symbolbidl). © Erich Marek

Von Wildschweinen gejagt – wegen Brandstiftung angezeigt

Ein Jogger wurde bei seiner morgendlichen Runde im Wald von Wildschweinen überrascht. Auf der Flucht hatte er eine Idee, die ihm eine Anzeige einbrachte.


In Rheinland-Pfalz dürfen gestreifte Frischlinge nun auch mit der kleinen Kugel erlegt werden (Symbolbild). © Jens Krüger

Rheinland-Pfalz: .22 Hornet und Co. jetzt "Frischlingskaliber"

In Rheinland-Pfalz wurde die Jagd auf gestreifte Frischlinge vereinfacht. Eine Allgemeinverfügung erlaubt dafür nun den Einsatz der "kleinen Kugel".


Wildschwein-Rippchen mit gegrilltem Lauch © Heiko Halbauer

Wildschwein-Rippchen mit gegrilltem Lauch

Der Deutsche Meister in Barbecue und Grillen, Martin Schulz, zeigt uns, wie man Wildschwein-Rippchen grillt. Als Beilage gibt es marinierten Lauch.


Unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorkehrungen wurden die ausgelegten Kadaver geborgen. © MELUND

ASP: Bereit für die Seuche?

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist in aller Munde. In Schleswig-Holstein bereitet man sich nun auch praktisch auf den Ausbruch der Seuche vor.


Der Tierpark Osterzgebirge verkauft die Frischlinge, um sein Schwarzwildgehege nicht überzubesetzen (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Wildschweine auf eBay

Was macht man, wenn man zu viele Wildschweine im Gehege hat? Ein Wildpark im Erzgebirge hat eine Idee, wie man mit den Schwarzkitteln umgehen kann.


So wurden die Stücke am nächsten Tag auf dem umgebrochenen Rapsacker aufgefunden. © Privat

Wildschwein-Massaker

Die Polizei in Sachsen-Anhalt ermittelt gegen einen Landwirt und mehrere Jäger. Sie sollen gegen das Bundesjagd- sowie das Tierschutzgesetz verstoßen haben.


Der Schwarzkittel wies eine Schussverletzung auf und musste abgefangen werden (Symbolbild). © Pixabay.com Hans Braxmeier

Jäger fängt verletztes, randalierendes Wildschwein ab

Ein Schwarzkittel randalierte in einem Siedlungsgebiet. Der hinzugerufene Jäger erkennt die wahrscheinliche Ursache und fängt das verletzte Tier ab.


Bei Ausbruch der Seuche soll der Abschuss führender Bachen in Risikogebieten erlaubt werden (Symbolbild). © Erich Marek

Elterntierschutz vor dem Ende?

Die Niedersächsiche Landesregierung plant eine Lockerung des Elterntierschutzes und das Erlauben von der Schussabgabe von Fahrzeugen.


Gerste ist bei Schwarzwild aufgrund der langen Grannen eher unbeliebt. © Karl-Heinz Volkmar

Saujagd Im Feldrevier

Sommerjagd auf Sauen ist anspruchsvoll und spannend. Sich ins Wild hineinzuversetzen ist nur eine Fähigkeit, die man beherrschen muss, um Strecke zu machen.


Der Schwarzkittel musste in einem Geschäft erlegt werden. © Patrik Siegwart/ Polizei

Wildschwein in Discounter erlegt

Eine Rotte Schwarzwild war in der Innenstadt von Püttlingen unterwegs. Als eine der Sauen in Geschäfte floh, mussten Polizei und Jäger eingreifen.


Im Landkreis Oder-Spree wird Wildbret vom Schwarzwild mit Fördermitteln unterstützt (Symbolbild). © Erich Marek

Landkreis stützt den Wildbretpreis für Schwarzwild

Vielerorts wurden Abschussprämien für verstärkte Schwarzwildbejagung eingeführt. Ein Landkreis geht einen anderen Weg, um Wildbret attraktiv zu machen.


Eine Rotte Schwarzwild aufgenommen mit einer Nachtsichtkamera.

Nachtsichtoptik zur Schwarzwildjagd als Allheilmittel?

In Zeiten der ASP ist das Thema Nachtsichtoptik aktueller denn je. Otto Storbeck hat bereits zwei Jahre lang mit dieser Technik legal auf Sauen gejagt.


Die Feuerwehr musste die toten Wildschweine mit einem Boot aus dem See bergen. © Landkreis Oberhavel

Entwarnung: Wildschweine nicht an ASP verendet

Drei tote Wildschweine in einem See hatten in Brandenburg für Aufsehen und Angst vor der ASP gesorgt. Das Landratsamt hat nun allerdings Entwarnung gegeben.