Jäger schießt auf Autos – War Alkohol im Spiel?

Ein österreichischer Jäger hatte auf Wildschweine geschossen. Seine Schüsse beschädigten jedoch zwei Autos auf einem Parkplatz.

Kurioser Wildunfall: Wildschwein von Unbekannten gestohlen

Ein Sattelzug erfasste am späten Abend ein Wildschwein. Dieses verendete sofort und wurde anschließend von Unbekannten gestohlen.

Aus für Bogenjagd in Brandenburg

Der geplante Einsatz von Jagdbögen in Stahnsdorf ist vom Tisch. Die Oberste Jagdbehörde kann den Antrag nicht genehmigen.

Mit Böllern gegen Schwarzwild

In Bad Elster wühlen Wildschweine die Grünflächen um. Mit Böllern will die Sächsische Staatsbad GmbH die Schwarzkittel vertreiben.

Landkreis zahlt 100 Euro für jedes erlegte Wildschwein

Der Landkreis Rosenheim hat eine Aufwandsentschädigung für jedes erlegte Stück Schwarzwild beschlossen. Pauschal gibt es 100 Euro.

Saujagd: Wo liegt der optimale Haltepunkt?

In nur wenigen jagdlichen Situationen ist das sofortige Verenden am Platze so wichtig, wie bei der Saujagd im oder am Raps.

Wildschwein mit Jagdpfeil beschossen

In Sachsen-Anhalt hat ein Unbekannter ein Stück Schwarzwild mit einem Jagdpfeil beschossen. Die Jägerschaft erstattete Anzeige.

ASP: Institut setzt Risikobewertung hoch

Die ASP-Fälle in Belgien haben zu einer Neubewertung der Risikoszenarien geführt. Das Risiko einer Einschleppung ist nun "hoch".

Nachtzielgeräte: Bundesregierung muss sich positionieren

Die Bundesregierung wurde in einer Kleinen Anfrage aufgefordert, ihre grundsätzliche Haltung zu Nachtzieltechnik darzulegen.

Schwarzwild: Erfolgreiche Jagd im Frühjahr

Im Frühjahr ziehen die abgeschlagenen Überläufer oft bei gutem Licht umher. Ein Praktiker erklärt, wie Sie diese bejagen können.

Anträge auf Schwarzwildprämie in Bayern können gestellt werden

In Bayern werden weiter Aufwandsentschädigungen für die Schwarzwildjagd gezahlt. Anträge werden bis zum 15. Mai entgegengenommen.

Landesforst Brandenburg rüstet mit Nachtsicht-Vorsatzgeräten auf

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg rüstet Mitarbeiter mit Nachtsicht- und Wärmebildvorsatzgeräten zur ASP-Prävention aus.

„Brandbrief“ der Luxemburger Jäger: Das sagt die Verwaltung

Die Luxemburger Jägerschaft sieht sich im Kampf gegen die ASP im Stich gelassen. Die Verwaltung antwortete auf die Vorwürfe.

„Alpakas gegen Wildschweine“ – neue Geheimwaffe in Heidelberg?

Heidelberg setzt auf eine ungewöhnliche Abwehrmaßnahme gegen Wildschweine, die im Stadtgebiet Schäden anrichten – Alpakas.