Nach einer mehrstündigen Nachsuche konnte der Keiler erlegt werden. © Schwarz

Keiler attackiert Skifahrerin

Eine Skifahrerin im Oberallgäu hatte eine unangenehme Begegnung mit einem Keiler. Jäger fanden später einen möglichen Grund für die Aggression heraus.


Der Deutsche Jagdverband hält vor allem die Bejagung von Frischlingen und Überläufern für einen Schlüssel zum Erfolg (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Bauernverband drängt auf ASP-Prävention

Der DBV fordert in Hinblick auf die ASP eine deutliche Verringerung der Schwarzwildbestände. Der DJV sieht nur begrenzte Möglichkeiten der Jäger.


Zwei Wildschweine aus der Rotte waren in den Supermarkt eingedrungen und hatten dort Schäden hinterlassen (Symbolbild). © Reiner Bernhardt

Wildschweine auf Einkaufstour

Die restliche Rotte wartete auf dem Parkplatz, während sich zwei Schwarzkittel in einem Supermarkt auf Einkaufstour begaben. Nicht ohne Folgen.


Bachen mit gestreiften Frischlingen sind die Einzigen, die auch weiterhin geschont sind (Symbolbild). © Pixabay.com/Hans Braxmeier

NRW: Schonzeitaufhebung für Schwarzwild

Bereits im Sommer wurde in NRW die Schonzeit für Überläufer aufgehoben. Anscheinen war das nicht genug – jetzt wurden auch die anderen Jagdzeiten angepasst.


In Polen sollen die Jäger Sonderurlaub für die Schwarzwildjagd bekommen (Symbolbild). © Sven-Erik Arndt

ASP: Sonderurlaub für polnische Jäger

Jäger in Polen können mit Sonderurlaub rechnen. Der polnische Staatspräsident hat im Rahmen der ASP-Bekämpfung eine Maßnahme unterzeichnet.


Jagdhorn Stimmung © Martin Otto

Jagdstatistik: Streckenzahlen 2016/17

Die Streckenzahlen aller Bundesländer in bewährter Form, aufgelistet samt Vorjahresvergleich. Das deutschlandweite Bild der Jagd stimmt nachdenklich.


© Michael Migos

Nachtzieltechnik: Landesjagdverband kontert Minister

Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk setzt sich für den Einsatz von Nachtzieltechnik ein. Der LJV Baden-Württemberg wehrt sich dagegen.


In Baden-Württemberg fordert der Landwirtschaftsminister Maßnahmen gegen die ASP (Symbolbild). © Pixabay.com/Hans Braxmeier

ASP: Hauk fordert Maßnahmen

In Baden-Württemberg fordert man deutliche Maßnahmen zur Vorbeugung der ASP. Das Friedrich Löffler Institut simuliert sogar den Ernstfall theoretisch.


Prügel für Jäger, Lichtquellen und ein Wisent – was im dritten Quartal 2017 für Aufsehen sorgte. © dlv Jagdmedien

Prügel, Lichtquellen und ein Wisent – das dritte Quartal 2017

Der Sommer brachte viele Aufreger. Aber egal ob Wolf, ASP oder ein prügelnder Ziegenhirte, ein Wisent erhitzte die Gemüter am meisten.


ASP, Tierschutz und Waffenrecht – das waren die Top-Themen des zweiten Quartal 2017. © dlv Jagdmedien

Artenschutz, Waffenrecht und die ASP – das zweite Quartal 2017

Die Zusammenfassung der beliebtesten Meldungen von April bis Juni 2017. Der Wolf und die Afrikanische Schweinepest prägen das Interesse.


Sau im Scheinwerferlicht © Erich Marek

Taschenlampe und Nachtzielgerät – das planen die Länder

Mehrer Länder haben Taschenlampen zur Schwarzwildjagd bereits erlaubt. Doch was planen die anderen? Und was ist mit Nachtzielgeräten? Wir haben nachgefragt!


Cocker Spaniel „Dakar“ und „DaVinci“ warten auf ihren Einsatz. © EM

Jagdspaniel: Sauhunde von der Insel

Von vielen nicht ernst genommen, sind Spaniel auf Drückjagden eher selten zu sehen. Was sie tatsächlich am Schwarzwild leisten, erlebten wir auf einer Jagd.


In Bayern sollen Wildschweine intensiver bejagt werden. Dafür werden nun Prämien gezahlt (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Bayern beschließt Maßnahmenpaket gegen ASP

Nach einigen anderen Bundesländern hat nun auch Bayern ein Maßnahmenpaket gegen die ASP beschlossen. Darin werden vor allem Anreize zur Bejagung geschaffen.