Schwarzwald

Mehr anzeigen

Anklage gegen Auerhahn-Quäler im Schwarzwald

Zu einem schockierenden Fall von Tierquälerei an einem Auerhahn im Schwarzwald kam es 2019. Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage.

Getöteter Auerhahn: Betrunkener Tierquäler ist Jäger

Im Fall des im Schwarzwald zu Tode gequälten Auerhahns wurden neue Details bekannt: Einer der beiden Täter ist Jagdscheininhaber.

Baden-Württemberg: Betrunkene erschlagen Auerhahn mit Flasche

Zwei betrunkene Männer erschlugen einen Auerhahn. Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Tätern und Zeugen.

ASP: Vorbereitungen auf den Ernstfall

In Bayern und Mecklenburg-Vorpommern bereitet man sich intensiv auf einen drohenden Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest vor.

Da wirst Du kirre!

Auf der Insel „Große Kirr“ brüten zahlreiche Watvögel. Um die zum Teil bedrohten Arten vor Füchsen und Sauen zu schützen, findet dort alljährlich eine Jagd statt...

Ein Markenzeichen erhalten

Ein Aktionsplan für die Bestandsförderung des Auerwilds im Schwarzwald. Mit verschiedenen Maßnahmen soll dem Auerwild im Schwarzwald nun durch eine Lebensraumverbesserung wieder auf die Ständer geholfen werden, um die Bestände des größten Raufußhuhns wieder anzuheben.