Ermittlungserfolg: 19-jähriger Wilderer geschnappt

Ein 19-jähriger Wilderer konnte dank intensiver Polizeiarbeit ermittelt werden. Er hatte im Dezember einen Sikahirsch erlegt.

Schleswig-Holstein: Abschussgenehmigung für Wolf nun unbefristet

Nachdem der Abschuss des Wolfs "GW924m" in Schleswig Holstein bisher nicht gelang, ist die Freigabe für ihn jetzt unbefristet.

Scheitern die Wolfsabschüsse in Norddeutschland?

Die genehmigten Wolfsabschüsse in Schleswig-Holstein und Niedersachsen drohen zu scheitern. Das liegt nicht nur an Wolfsschützern.

Verbotene Greifvogel-Fallen in Garten entdeckt

Polizei und Veterinäramt fanden bei einem Geflügelzüchter mehrere illegale Greifvogelfallen. Ein Sperber wurde befreit.

Schleswig-Holstein/Niedersachsen: Zwei Wölfe werden getötet

Der Problemwolf "GW924m", der trotz Herdenschutzmaßnahmen Nutztiere reißt, darf nach einem heutigen Entscheid entnommen werden.

Wolfsabschuss vor Genehmigung: Jäger soll beauftragt werden

Da er Nutztiere trotz Herdenschutzmaßnahmen reißt, soll ein Wolf in Schleswig-Holstein nun möglicherweise entnommen werden.

Sikahirsch gewildert – 1500 € Belohnung für Hinweise

In Schleswig-Holstein wurde kurz vor Weihnachten ein Sikahirsch gewildert. Die Wilderer wurden allerdings bei der Bergung gestört.

Wolfssicherer Zaun: Schafe trotzdem gerissen

In Schleswig-Holstein wurden Schafe hinter einem Zaun gerissen, der eigentlich wolfssicher sein sollte. Doch Isegrim überwand ihn.

Schleswig-Holstein präsentiert Maßnahmenpaket zur ASP-Vorbeugung

Auch Schleswig-Holsten wappnet sich für die ASP. Mit einem finanziellen Maßnahmenpaket sollen Jäger zu einer vemehrten Fallwildsuche bewegt werden.

Schleswig-Holstein erlaubt Schalldämpfer

In Schleswig-Holstein dürfen Jäger jetzt Schalldämpfer verwenden. Das zuständige Innenministerium hat heute einen entsprechenden Erlass herausgegeben.

ASP: Bereit für die Seuche?

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist in aller Munde. In Schleswig-Holstein bereitet man sich nun auch praktisch auf den Ausbruch der Seuche vor.

Taschenlampe und Nachtzielgerät – das planen die Länder

Mehrer Länder haben Taschenlampen zur Schwarzwildjagd bereits erlaubt. Doch was planen die anderen? Und was ist mit Nachtzielgeräten? Wir haben nachgefragt!

Kormoran wird Opfer von Tierquäler

Ohne das Eingreifen einer Familie wäre ein Kormoran grausam verendet. Der NABU hat daher auf Hinweise zum Täter eine Belohnung ausgesetzt.

Gemeinde finanziert Jägern und Feuerwehr Drohne

Eine Gemeinde stellt mehrere tausend Euro für den Kauf einer Drohne zur Verfügung. Sie will damit Jäger und Feuerwehrleute aus der Region unterstützen.