Schleswig-Holstein: Damhirsch gewildert

Ein Jäger wurde am Wochenende zu einem verendeten Hirsch gerufen. Das Stück wurde von bislang unbekannten Wilderen getötet.

ASP: Hunde für Fallwildsuche ausgebildet

Im Landkreis Segeberg (Schleswig-Holstein) wurden erstmals Hunde zur Suche nach verendetem Schwarzwild im Seuchenfall ausgebildet.

Wilderei: Rehbock geschossen und zerwirkt

Ein Jagdpächter entdeckte die Decke und Überreste eines Rehs. Daraufhin erstattete er Anzeige wegen Jagdwilderei bei der Polizei.

Ermittlungserfolg: 19-jähriger Wilderer geschnappt

Ein 19-jähriger Wilderer konnte dank intensiver Polizeiarbeit ermittelt werden. Er hatte im Dezember einen Sikahirsch erlegt.

Schleswig-Holstein: Abschussgenehmigung für Wolf nun unbefristet

Nachdem der Abschuss des Wolfs "GW924m" in Schleswig Holstein bisher nicht gelang, ist die Freigabe für ihn jetzt unbefristet.

Verbotene Greifvogel-Fallen in Garten entdeckt

Polizei und Veterinäramt fanden bei einem Geflügelzüchter mehrere illegale Greifvogelfallen. Ein Sperber wurde befreit.

Schleswig-Holstein/Niedersachsen: Zwei Wölfe werden getötet

Der Problemwolf "GW924m", der trotz Herdenschutzmaßnahmen Nutztiere reißt, darf nach einem heutigen Entscheid entnommen werden.

Sikahirsch gewildert – 1500 € Belohnung für Hinweise

In Schleswig-Holstein wurde kurz vor Weihnachten ein Sikahirsch gewildert. Die Wilderer wurden allerdings bei der Bergung gestört.

Wolfssicherer Zaun: Schafe trotzdem gerissen

In Schleswig-Holstein wurden Schafe hinter einem Zaun gerissen, der eigentlich wolfssicher sein sollte. Doch Isegrim überwand ihn.

Schleswig-Holstein präsentiert Maßnahmenpaket zur ASP-Vorbeugung

Auch Schleswig-Holsten wappnet sich für die ASP. Mit einem finanziellen Maßnahmenpaket sollen Jäger zu einer vemehrten Fallwildsuche bewegt werden.

Schleswig-Holstein erlaubt Schalldämpfer

In Schleswig-Holstein dürfen Jäger jetzt Schalldämpfer verwenden. Das zuständige Innenministerium hat heute einen entsprechenden Erlass herausgegeben.

ASP: Bereit für die Seuche?

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist in aller Munde. In Schleswig-Holstein bereitet man sich nun auch praktisch auf den Ausbruch der Seuche vor.