Wilderei: Jagdfunktionär unter Verdacht

In Österreich wurde ein Rothirsch in der Schonzeit gewildert. Unter Verdacht steht ein ehemaliger Hegemeister und Jagdfunktionär.

Zu hoher Verbiss: Rotwild-Abschuss wird deutlich erhöht

Da der Verbiss zu hoch ist, will man deutlich mehr Rotwild erlegen. Dazu soll auch in Wildschutzgebieten gejagt werden.

Gefährliche Schönheit: Riesenbärenklau

Der Riesenbärenklau vereint sowohl Schönheit als auch Gefahr. Zweites schlummert in der Pflanze und kann für Verletzungen sorgen.

Brisante DVO zum Jagdgesetz Brandenburg

In Brandenburg ist eine neue Durchführungsverordnungen in Kraft getreten. Die kritischen Punkte wurden dabei erhalten.

Streit um Schonzeitbejagung: Verbissschäden nicht nachweisbar

Ein Ortstermin sollte zu Klarheit im Rotwild-Streit führen. Nun wirft die Hegegemeinschaft dem Forst falsche Angaben vor.

1. Oberpfälzer Rotwildtag: Gelungene Premiere

Der BJV-Bezirksgruppe Oberpfalz ist mit ihrem 1. Rotwildtag eine Veranstaltung von gesellschaftlicher Relevanz gelungen.

Rotwild: Minister stoppt Schonzeitaufhebung

Aufgrund hoher Verbissschäden hatte Mecklenburg-Vorpommern Rotwild in der Schonzeit freigegeben. Nun rudert der Minister zurück.

Landesjägerschaft distanziert sich von Drückjagd Ende März

In Österreich wurde Ende März eine Drückjagd auf Rot-, Reh- und Gamswild durchgeführt. Die Jägerschaft distanziert sich deutlich.

Rotwild knallt durch Windschutzscheibe & Wilderei nach Wildunfall

Ein Autofahrer in Niedersachsen hatte bei einem Wildunfall großes Glück. In Bayern wurde ein übefahrenes Reh gewildert.

Bayern: Schonzeitaufhebung in Alpen verlängert

In den Alpen wurde in Schutzwaldsanierungsgebieten die Schonzeitaufhebung erneut verlängert. Nun auch noch mit Bleiverbot.

Schönbuch: Kampf gegen illegale Stangensucher

Forstwirte sammeln im Schönbuch legal Abwurfstangen. Doch auch illegale Stangensucher sind dort unterwegs und sorgen für Probleme.

14 Stück Rotwild in 5 Tagen überfahren

Im Kanton St. Gallen kam es zu vielen Unfällen mit Rotwild in kürzester Zeit. Neue Maßnahmen sollen die Gefahr eindämmen.

Winterfütterung: Jäger verletzt sich schwer

Um eine Fütterung zu beschicken hantierte ein Jäger mit schweren Silageballen – bis er darunter begraben wurde.

Notzeit: Winterfütterungen führen zu Problemen und Streit

In Bayern benötigt man die Hilfe der Bundeswehr bei den Winterfütterungen, in Österreich gibt es eine Petition gegen die ÖBF.