Der Hirsch überlebte den Zusammenstoß mit dem Rettungswagen nicht. © Polizei Ludwigslust

Krankenwagen kollidiert mit Hirsch

Ein Rettungswagen war mit Blaulicht im Einsatz zu einer Patientin unterwegs. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem Rothirsch.


Jagdhorn Stimmung © Martin Otto

Jagdstatistik: Streckenzahlen 2016/17

Die Streckenzahlen aller Bundesländer in bewährter Form, aufgelistet samt Vorjahresvergleich. Das deutschlandweite Bild der Jagd stimmt nachdenklich.


Dieses Gatter wurde aufgeschnitten – das Rotwild floh. © Hannes Weingartner

Rotwildgatter sabotiert

Das Rotwildgatter im Ort Dölsach wird überwiegend positiv gesehen. Jetzt wurde es trotzdem Opfer einer nicht ungefährlichen Sabotageaktion.


Der Hirsch läuft meist frei durch den Wald und die Ortschaft. Damit er nicht überfahren wird trägt er eine Warnweste. © privat/nnz-online.de

Hirschkalb in Warnweste attackiert Familie

Ein seltsam gekleidetes Hirschkalb sorgte in Thüringen für mächtig Aufregung – es griff eine Familie an. Dabei wurde die Mutter leicht verletzt.


In der Salzlake halten sich die Waldfrüchte ohne Probleme mehrere Monate. © Meyer Matthias

Futter-Vorrat: Eicheln, Kastanien und Co

Waldfrüchte sind eine wichtige Futter-Quelle für Schalenwild. Ein Vorrat davon lässt sich so anlegen, dass Eicheln, Kastanien & Co lange genießbar bleiben.


Warnband entlang der Kreisstraße 8116, die gleichzeitig Reviergrenze ist. © Privat

Lappjagd in Sachsen?

Sachsenforst steht im Verdacht eine verbotene Lappjagd durchgeführt zu haben – angeblich zur Verkehrssicherung. Die untere Jagdbehörde ermittelt.


Der Hirsch war durch die Frontscheibe gekracht und auf Fahrer-und Beifahrersitz gelandet. © Freiwillige Feuerwehr Kössen

Hirsch kracht in Auto

Ein extremer Wildunfall mit einem Hirsch beendete die Fahrt eines Vater-Sohn-Gespanns zur Skipiste jäh. Das Tier war im Auto gelandet.


Das Rippenfell war mit Auflagerungen bedeckt. © Landesbetrieb Hessisches Landeslabor

Tuberkulose-Erreger bei Hirsch in Hessen nachgewiesen

Im Allgäu gibt es immer wieder Fälle von Tuberkulose beim Rotwild. Wie allerdings ein Hirsch in Hessen sich mit der Krankheit angesteckt hat, ist unklar.


© Bartsch Dieter Dr.

Geweihe auf Trophäenschau verschwunden

Kapitale Hirsche auf der Trophäenschau erfreuen jeden Jäger. Im Allgäu geben jetzt drei verschwundene Geweihe Rätsel auf.


Scheinbar erkennt nicht jeder das Röhren eines Hirsches in der Brunft. © pixabay.com

Hirsche geben Anlass für kuriose Rettungseinsätze

In Österreich und Italien kam es zu zwei ungewöhnlichen Rettungseinsätzen. Auslöser waren jeweils brunftende Hirsche beziehungsweise verunsicherte Urlauber.


<b>Tolles Erlebnis: Warum nicht mal mit der Ehefrau zur Hirschbrunft an die Küste?</b> © CS

Folge dem Schrei der Hirsche: Rotwildbrunft erleben

Haben Sie schon einmal die Ritwildbrunft beobachtet? Wir verraten ihnen, wo sie ganz nah dabei sein können, wenn der Schrei der Hirsche ertönt.


Steht ein Hirsch im engen Einstand plötzlich auf den Ruf zu, muss er schon an sicheren Geweihmerkmalen als der „Auserwählte“ erkennbar sein. Sonst liegt schnell der Falsche auf der Strecke. © Matthias Meyer

Hirschbrunft: Verführte Recken

Den wirklich alten Hirsch in der Brunft zu strecken, gleicht nicht selten einem Glücksspiel. Es gibt jedoch Möglichkeiten, auch reife Recken zu verführen.


Rothirsch breit stehend © dlv-Jagdmedien

"Brunft-Kugeln": Organscheibe Rotwild

Wer während der Rotwild-Brunft seine Kugeln los werden will, sollte sich seiner Sache schon sicher sein. Das Schussplakat "Hirsch" hilft bei Vorbereitung.